nach oben
maschine+werkzeug 07/2018

Schnell rüsten

Extra-Spanntechnik

Werkzeugspannung - Neben neuen Werkzeughaltern will Benz auf der AMB zeigen, warum der Werkzeugrevolver überflüssig ist.

Angetriebenes Werkzeug mit dem Schnellwechselsystem Benz-Solidfix. Bild: Benz

Auf dem AMB-Messestand von Benz können sich die Messebesucher über viele Neuheiten informieren. So etwa das Schnellwechselsystem Benz-Solidfix. Mit dieser Lösung lassen sich in der Produktion enorme Rüstzeiteinsparungen realisieren.

Durch den Wechsel der Schneidwerkzeuge außerhalb der Maschine entfallen bis zu 90 Prozent der ursprünglichen Rüstkosten, da die Werkzeuge hauptzeitparallel in die Adapter montiert werden können. Nun hat Benz das System hin zu noch mehr Leistungsfähigkeit optimiert. Im Ergebnis zeigen sich verbesserte Rundlaufwerte und höhere Einzugskräfte, was sich positiv auf das Fräsverhalten auswirkt.

Neue Werkzeughalter

Bei den Hydrodehn- und Schrumpffuttern wurde die Option Minimalmengenschmierung (MMS) integriert. Neu sind zudem weitere Adaptertypen für Einschraubfräser und Schneidplattenhalter. Winkelköpfe zum automatischen Ein- und Auswechseln der Frontwerkzeuge

Bei der Fertigung komplexer Bauteile sind meist mehrere, unterschiedliche Werkzeuge notwendig. Der Werkzeugwechsel zwischen den einzelnen Bearbeitungsschritten erfolgt dabei entweder manuell oder automatisch über das Einwechseln weiterer Wechselaggregate. Beide Varianten wirken sich negativ auf Personal- und Stückkosten oder die Investitionen aus.

Um die Bearbeitung wirtschaftlicher zu gestalten, bieten sich Winkelköpfe mit automatischer Ein- und Auswechselfunktion für die Frontwerkzeuge an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Anstatt kompletter Winkelköpfe werden beim Werkzeugwechsel ausschließlich die Adapter getauscht. Dies optimiert die Span-zu-Span-Zeit und löst das Problem fehlender Werkzeugplätze im Magazin. Die Investitionen für weitere Winkelköpfe entfallen.

Das absolute Highlight auf dem Messestand von Benz soll aber eine neue Technologie für Dreh- und Fräszentren sein. Dabei handelt es sich um eine Werkzeugträgerlösung, die laut Benz bekannte und am Markt etablierte Lösungen in den Schatten stellen kann und den klassischen Werkzeugrevolver überflüssig macht.

www.benz-tools.de

Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Benz GmbH Werkzeugsysteme

Im Mühlegrün 12
DE 77716 Haslach
Tel.: +49 - 7832 - 704 0
Fax: +49 - 7832 - 704 8001

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen