nach oben
maschine+werkzeug 01/2019

Klemmsystem mit Garantie

Extra Fertigungslösungen

Spanntechnik – Wenn bei pneumatischen Klemmsystemen in Werkzeug-maschinen die Druckluft ausfällt, muss ein verlässliches System eingreifen, um die Maschinenachsen zu halten. Hema hat hierfür eine passende Lösung.


Für Stangenlasten

Auch das Fixieren von Stangenlasten ist mit Klemmsystemen von Hema möglich: Die ›Pclamp‹ wurde speziell für dieses Anwendungsgebiet entwickelt. Das modulare System zeichnet sich durch seine hohe Klemm- und Haltekraft aus: Beim Ausfall der Pneumatik werden sowohl die stillstehende Stange sofort geklemmt als auch Bewegungen gestoppt. Die elastischen Federbleche kehren in ihre ursprüngliche Position zurück, pressen die geschlitzte Klemmbuchse gegen die Stange und bewirken die Klemmung. Die Pclamp eignet sich zur Klemmung von Stangen mit Durchmessern von zwölf bis 40 Millimeter und lässt sich problemlos mit Standardsystemen wie Pneumatikzylindern kombinieren.

Für den Einsatz auf Linearführungen und zum Klemmen von Linearantrieben eignet sich das Klemm- und Bremssystem ›Linclamp‹. Die Linclamp wird unter anderem bei übersetzenden Anwendungen eingesetzt, die auch eine Notbremsfunktion erfordern. Durch die Verwendung von Linearantriebstechnik können sehr hohe Eilgangsgeschwindigkeiten und Beschleunigungswerte erreicht werden. In Not-Situationen kommt es daher auf extrem kurze Reaktionszeiten und hohe Brems- und Klemmkräfte an.

Die Bremsbacken der Linclamp-Serie bestehen wahlweise aus widerstandsfähigen Sinterbelägen oder – für die Anwendung in bearbeiteten Flächen – aus Stahlbelägen. Bei der Ausführung mit integriertem Schnellentlüftungsventil ist die Reaktionszeit der Linclamp um 30 Prozent geringer. Die Baureihe gibt es in vier verschiedenen Versionen: Baureihe A eignet sich für Flächen außerhalb von Führungsschienen. Hier kann unabhängig von der verwendeten Linearführung direkt auf bearbeitete Flächen der Anschlusskonstruktion geklemmt werden. Hema fertigt die Linclamp A für einen Betriebsdruck von vier bar und für die Schienengrößen 25 und 35 (passiv klemmend). In gelöstem Zustand beträgt der Abstand zwischen Klemm- und Kontaktfläche 0,05 Millimeter, was hohe Haltekräfte gewährleistet.

www.hema-group.com


Inhaltsverzeichnis

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

HEMA Maschinen- und Apparateschutz GmbH

Seligenstädter Straße 82
DE 63500 Seligenstadt
Tel.: 06182-773-0
Fax: 06182-773-35

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen