nach oben
05.09.2016

Zerspanungswerkzeuge für die Bearbeitung von Superlegierungen

Zu den AMB-Neuheiten von Kyocera gehören der Vollhartmetall-Schaftfräser 4JER, eine Weiterentwicklung des Planfräserprogramms MFWN und die CA3-Serie mit einer neuen CVD-beschichteten Hartmetallsorte und Spanbrechern für die Bearbeitung von Gusseisen.

Der neue Vollhartmetall-Schaftfräser ist bruchsicher und für das Nutenfräsen sowie die trochoidale Frässtrategie geeignet. Die proprietäre Megacoat-Beschichtungstechnologie gewährleistet eine lange Standzeit und stabile Bearbeitung. Der 4JER zeichnet sich durch eine verbesserte Schwingungsresistenz sowie ein variables Helix-Design aus und dank seines einzigartigen vierschneidigen Designs wird Rattern vorgebeugt.

Kyocera hat seinen Planfräserprogramm MFWN überarbeitet, einen 90°-Fräser mit geringen Schnittkräften für reduziertes Rattern mit einem axialen Spanwinkel von maximal 13°, einschließlich neutraler Schneidplatten für das Eck- und Planfräsen. Im Zuge der Line-up-gussiterung wird nun dank einer veränderten Geometrie und der neuen Sorte PDL025 auch eine höchst effiziente Bearbeitung von Aluminium ermöglicht.

Neben der MFWN-Erweiterung wird Kyocera auch ein komplett neues Werkzeug für das Aluminiumfräsen vorstellen: den MFAH. Es verfügt über eine neue Schneidplattengeometrie mit zwei Schneidkanten und einem einstellbaren Plattensitz. Der MFAH kann sowohl mit PCD-Wendeschneidplatten der Sorte KPD001 als auch mit der neuen PDL025-Sorte bestückt werden.

Die erfolgreiche Hochvorschubfräser-Familie von Kyocera umfasst verschiedene Geometrien, Sorten und Werkzeughalter im Durchmesserbereich von 16 bis 160 Millimeter, mit dem ein vielfältiger Anwendungsbereich abgedeckt werden kann. Der extra kleine Hochvorschubfräser MFH Micro ist mit einem Durchmesser ab 8 Millimeter verfügbar.

Die CA3-Serie von Kyocera umfasst eine neue CVD-beschichtete Hartmetallsorte und Spanbrecher für die Bearbeitung von Gusseisen. Die optimale Oberflächenstruktur sorgt für eine verbesserte Stoßfestigkeit, während die feinkörnige Beschichtung eine hohe Abnutzungsbeständigkeit ermöglicht. Aufgrund des verbesserten Zustands der Beschichtungsgrenzfläche wird zudem Abrieb vorgebeugt und eine stabile Bearbeitung im Bereich der Gusswerkstoffe realisiert.

  • Vollhartmetall-Schaftfräser 4JER für maximale Produktivität und Stabilität bei der Bearbeitung von Superlegierungen. Bild: Kyocera

    Vollhartmetall-Schaftfräser 4JER für maximale Produktivität und Stabilität bei der Bearbeitung von Superlegierungen. Bild: Kyocera

  • Weiterentwicklung des Planfräsers MFWN für Aluminium. Bild: Kyocera

    Weiterentwicklung des Planfräsers MFWN für Aluminium. Bild: Kyocera

  • Erweitertes Hochvorschubfräser-Programm. Bild: Kyocera

    Erweitertes Hochvorschubfräser-Programm. Bild: Kyocera

  • Die CA3-Serie von Kyocera umfasst eine neue CVD-beschichtete Hartmetallsorte und Spanbrecher für die Bearbeitung von Gusseisen. Bild: Kyocera

    Die CA3-Serie von Kyocera umfasst eine neue CVD-beschichtete Hartmetallsorte und Spanbrecher für die Bearbeitung von Gusseisen. Bild: Kyocera

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

KYOCERA UNIMERCO Tooling GmbH

Hammfelddamm 6
DE 41460 Neuss
Tel.: 02131-1637-115
Fax: 02131-1637-152

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics