nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Zerspaners beste Freunde

Technik - Werkzeuge

Beschichtungen - Eine nanokristalline Diamantbeschichtung ist ideal für Fräs- und Bohr-Werkzeuge, die für die Zerpanung von Grafit, Aluminium sowie kohlefaser- und glasfaserverstärkten Kunststoffen verwendet werden.

Herausragende Härte, geringer Reibungskoeffizient, exzellente Wärmeleitung und die Eignung für Mindermengenschmierung oder Trockenbearbeitung sind nur einige der positiven Eigenschaften, die Diamantwerkstoffe für zerspanende Werkzeuge besonders beliebt gemacht haben. Monokristalline Diamanten (MKD), polykristalline Diamanten (PKD) und Diamantbeschichtungen sind seit Jahren auf dem Vormarsch und haben bereits zahlreiche Einsatzgebiete erobert.

Besonders die nanokristalline Diamantbeschichtung (NCD) empfiehlt sich aufgrund ihrer Feinheit und Eignung für 3D-Konturen. Dabei führt sie inzwischen kein Nischendasein mehr, sondern etabliert sich zunehmend als Allrounder für schwierige Materialien. Die Eigenschaften NCD-beschichteter Fräser und Bohrer bieten sich unter anderem für das Bearbeiten von Grafit und Aluminium sowie den boomenden kohlefaserverstärkten (CFK) und glasfaserverstärkten (GFK) Kunststoffen an.

Eine wesentliche Stärke dieser Diamantbeschichtung ist ihre Flexibilität bei den zu beschichtenden Konturen. Im Gegensatz zu anderen Verfahren können selbst Mikrowerkzeuge NCD-beschichtet werden. Auch spiralgenutete Werkzeuge oder Werkzeuge mit komplexer dreidimensionaler Geometrie lassen sich mit einer dünnen, extrem harten Diamantschicht überziehen. Vorteile ergeben sich auch bezüglich der eingearbeiteten Spanbruchgeometrie, die in allen anderen Diamantwerkzeugen nur sehr aufwendig oder gar nicht hergestellt werden kann.

  • Werkzeuge mit nanokristalliner Diamantbeschichtung sind für die Bearbeitung leichter Materialien im Automobilbau interessant.

    Werkzeuge mit nanokristalliner Diamantbeschichtung sind für die Bearbeitung leichter Materialien im Automobilbau interessant.

  • Fräser und Bohrer von Komet Rhobest eignen sich für die Bearbeitung von Grafit, Aluminium und CFK/GFK.

    Fräser und Bohrer von Komet Rhobest eignen sich für die Bearbeitung von Grafit, Aluminium und CFK/GFK.

  • Die Nano-Diamantbeschichtung wird bei 700 bis 750 Grad im Spezialofen aufgetragen.

    Die Nano-Diamantbeschichtung wird bei 700 bis 750 Grad im Spezialofen aufgetragen.

  • Eine NCD-Beschichtung ist im Vergleich zu etablierten Schneidstoffen deutlich hochwertiger.

    Eine NCD-Beschichtung ist im Vergleich zu etablierten Schneidstoffen deutlich hochwertiger.

  • Mit dem Komet-Rhobest-Verfahren lassen sich Diamantschichten im Ultra-Nano-Bereich realisieren.

    Mit dem Komet-Rhobest-Verfahren lassen sich Diamantschichten im Ultra-Nano-Bereich realisieren.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

KOMET GROUP GmbH

Zeppelinstraße 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143-373-0
Fax: -233

Komet Rhobest GmbH

Exlgasse 20a
AT 6020 INNSBRUCK
Tel.: 0043-512-283559-0
Fax: -99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics