nach oben
02.04.2015

Zeit sparen mit digitalen Ausdrehwerkzeugen

Kaiser Präzisionswerkzeuge hat seine neuesten digitalen Ausdrehwerkzeuge präsentiert. Laut Kaiser sind die digitalen Ausdrehköpfe in der Regel 20 Prozent schneller in der Einstellung als ihre analogen Gegenstücke.

Die digitalen Ausdrehwerkzeuge von Kaiser ermöglichen ein erheblich höhere Genauigkeit und Prozesszuverlässigkeit in der Werkzeugmaschinenindustrie. Einstellfehler werden bei der Handhabung durch das große, gut lesbare Display, das eine Präzision von 0,001 mm im Durchmesser bietet, praktisch ausgeschlossen. Das spart Zeit, verringert den produzierten Ausschuss und reduziert somit die Kosten.

Der EWD 2-32 wurde speziell für den Einsatz auf kleinen Maschinen entwickelt. Er hat einen zentrisch montierten Wendeplattenhalter und eine große Auswahl an Zubehörteilen für den Durchmesserbereich von 2 mm bis 32 mm. Der EWD 2-32 hat einen Werkzeugkörperdurchmesser von 50 mm.

Mit einem Werkzeugkörperdurchmesser von 38 mm ist der EWD 41 laut Kaiser der kleinste digitale Präzisions-Ausdrehkopf der Welt mit integriertem digitalem Display. Der EWD 41 verfügt über einen seitlich montierten Wendeplattenhalter und kann im Durchmesserbereich von 41 mm bis 53 mm eingesetzt werden.

Die Elektronik wurde von Kaiser im hauseigenen Elektroniklabor entwickelt. So behält Kaiser diesen zentralen Teil der Ausdrehwerkzeuge unter eigener Kontrolle und kann seinen Kunden hochwertige Produkte garantieren.

Um die Kompatibilität mit der vorhandenen Ausrüstung der Kunden zu gewährleisten, können alle Wendeplattenhalter und Bohrstangen der analogen Ausdrehwerkzeuge von Kaiser problemlos auch mit den neuen digitalen Versionen verwendet werden. Die Gesamtpalette der digitalen Ausdrehwerkzeuge von Kaiser deckt Durchmesser von 2 mm bis 3000 mm ab und umfasst Werkzeuge mit zentrisch und seitlich montierten Wendeplattenhaltern.

Alle digitalen Ausdrehköpfe sind Teil des modularen Systems von Kaiser. Sie können also in jeden Schaft mit einer standardmäßigen CK-Trennstelle eingesetzt werden und sind demnach in einer Vielzahl von Werkzeugmaschinen verwendbar.

  • Der EWD 2-32 wurde speziell für den Einsatz auf kleinen Maschinen entwickelt. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

    Der EWD 2-32 wurde speziell für den Einsatz auf kleinen Maschinen entwickelt. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

  • Mit einem Werkzeugkörperdurchmesser von 38 mm ist der EWD 41 der laut Kaiser kleinste digitale Präzisions-Ausdrehkopf der Welt mit integriertem digitalem Display. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

    Mit einem Werkzeugkörperdurchmesser von 38 mm ist der EWD 41 der laut Kaiser kleinste digitale Präzisions-Ausdrehkopf der Welt mit integriertem digitalem Display. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

  • Kaiser präsentiert die  nach eigenen Angaben  kleinsten digitalen Präzisions-Ausdrehwerkzeuge der Welt. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

    Kaiser präsentiert die nach eigenen Angaben kleinsten digitalen Präzisions-Ausdrehwerkzeuge der Welt. Bild: Kaiser Präzisionswerkzeuge

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

BIG KAISER Präzisionswerkzeuge AG

Glattalstraße 516
CH 8153 RÜMLANG
Tel.: 0041 44-81792-00
Fax: 0041-44-81792-01

Internet:ch.bigkaiser.com
E-Mail: info <AT> ch.bigkaiser.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics