nach oben
maschine+werkzeug 03/2014

Zahnräder in großen Serien

EXTRA

Wälzfräsen - Je mehr Gänge ein Auto hat, desto länger fährt es im optimalen Drehzahlbereich. Mit der vertikalen Wälzfräsmaschine VLC 200 H von Emag kann die großvolumige Zahnradproduktion für die Getriebefertigung schnell und kostengünstig erfolgen.

Flexibles System

Soll dieses automatisierte, auf Basis einer modularen Plattform entwickelte Hochleistungspaket in ein Fertigungssystem integriert werden, eröffnen sich den Produktionsplanern mehrere Möglichkeiten. So ist sowohl ein gerichteter Teilefluss als auch eine umlaufende Automation oder eine Verbindung per ›Chaku-Chaku‹ denkbar.

Für die sehr guten Gesamt-Taktzeiten sorgt dabei ein von den Emag-Experten durchkonzipierter Ablauf: Nach dem Drehen der Rohlinge (etwa auf einer VL-2-Maschine von Emag) startet der Verzahnungsprozess auf der VLC 200 H. Den abschließenden Entgrat-Prozess und das beidseitige Anfasen erfolgt mit einer VLC 100 D – alle Maschinen auf Basis des modularen Standards. Ein entscheidender Vorteil ist dabei, dass die Zahnradproduktion mit nur einem Schnitt auskommt, weil das Anfasen der Verzahnung spanend erfolgt. Alternative Produktionslösungen setzten teilweise nach dem Entgraten auf einen zweiten Schnitt. Mit der modularen Emag-Lösung und der Koefer-Technologie sinkt die Taktzeit für ein Zahnrad massiv ab.

Insgesamt bewertet Jörg Lohmann die Marktchancen der VLC 200 H von Koefer als außerordentlich gut: »Wenn es darum geht, eine großvolumige Zahnradproduktion zu optimieren oder neu aufzubauen, bieten wir eine hocheffiziente Lösung mit integrierter Automation, die sich in ganz unterschiedlicher Weise konfigurieren lässt. Das ist ein hochinteressanter Ansatz für jeden Produktionsplaner.«

Hier geht es zur Pick-up-Wälzfräsmaschine VLC 200 H von Emag.

  • Vertikale Pick-up-Wälzfräsmaschine VLC 200 H.

    Vertikale Pick-up-Wälzfräsmaschine VLC 200 H.

  • Die VLC 200 H ist für radförmige Werkstücke mit einem Durchmesser bis 200 mm und Modul 4 ausgelegt.

    Die VLC 200 H ist für radförmige Werkstücke mit einem Durchmesser bis 200 mm und Modul 4 ausgelegt.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

EMAG GmbH & Co. KG

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162-17-0
Fax: 07162-17-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics