nach oben
maschine+werkzeug 07/2016

Zäh und hart per Funkenerosion

Werkzeuge

Beschichtungen - Joke Technology hat eine funkenerosive Beschichtung aus Wolframcarbid entwickelt. Sie erhöht die Verschleißfestigkeit von Werkzeugen und Maschinen, da sie Oberflächen zäher und härter macht.

Spezielle Teile von Werkzeugen, Vorrichtungen und Maschinen unterliegen häufig einem hohen Verschleiß. In einigen Branchen, wie Aerospace oder Medizintechnik, werden deshalb Werkstoffe mit besonderen Eigenschaften eingesetzt, zum Beispiel Titan-Legierungen, Cobalt-Chrom-Legierungen oder rostfreie Stähle.

Insbesondere Titan und rostfreie Stähle können allerdings wegen ihrer Zähigkeit sehr lange Späne bilden, die die Oberfläche eines Bauteils und die des Werkzeugs beschädigen oder durch Spanverwicklungen rund um das Werkzeug zu Maschinenstillständen führen. Das ist gerade in der Luft- und Raumfahrtindustrie, mit den typischen Qualitätsanforderungen und dem Kostendruck, eine knifflige Herausforderung.

Verstärkt wird die Problematik durch die geringe Wärmeleitfähigkeit der Werkstoffe: Stahl kann im Vergleich zu Titan das Zehnfache an Wärme ableiten. Entsprechend klein ist das Zeitspanvolumen und somit die Einsatzzeit des Werkzeugs.

Um defekte oder stumpfe Werkzeuge nicht komplett austauschen zu müssen, greift die Industrie zu Beschichtungstechniken. Allerdings schaffen die gängigen Härteverfahren, wie das galvanische Überziehen oder das Plasma-Flamm-Spritzen, nur einen Kompromiss zwischen Härte und Zähigkeit.

Die Haftfestigkeit der so erzielten Schichten ist bei großen Belastungen meist nicht ausreichend. Die aufgebrachte Schicht blättert ab und muss immer wieder erneut aufgebracht werden – das sorgt für zusätzliche Stillstandzeiten und Verzögerungen im Produktionsprozess.

  • Beschichtung der Außenflanken einer Bohrung.

    Beschichtung der Außenflanken einer Bohrung.

  • Mobiler Auftrag direkt am Werkstück.

    Mobiler Auftrag direkt am Werkstück.

  • Auftragung einer verschleißfesten Schicht.

    Auftragung einer verschleißfesten Schicht.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

joke Technology GmbH

Asselborner Weg 14-16
DE 51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204-839-0
Fax: 02204-839-60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics