nach oben
maschine+werkzeug 03/2013

Wirbeln statt Strehlen

Gewindewerkzeuge - Um Zubehörteile für medizinische Kamerasysteme herzustellen, setzt die W.O.M. World of Medicine AG ein Wirbelwerkzeug von Horn ein, um die geforderten hochgenauen und gratfreien Gewinde zu erzeugen.

Anspruchsvolle Teile

Ein Drittel der Produktionskapazität entfällt auf die Eigenprodukte Insufflatoren, Pumpen und Videokameras. Bei Insufflatoren – sie erzeugen durch die Einleitung von gasförmigen Medien stabile Hohlräume für Operationen im Bauchraum – und den dazu benötigten Pumpen gilt das Unternehmen als Weltmarktführer. Zu seinen Pionierleistungen zählen unter anderem die Entwicklung einer der ersten Videokameras für die Endoskopie und die bessere Ausnutzung des runden Endoskopiebildes durch das Medical-HD-Format.

Für die spanende Bearbeitung der Eigen- und Fremdprodukte sind die Abteilungen Drehen und Fräsen zuständig. Von dem hochmodernen Maschinenpark und dem bei der Herstellung des Eigenprogramms erworbenen Know-how profitieren auch die Kunden bei ihren Lohnaufträgen. »In diesem Segment konzentrieren wir uns auf technisch anspruchsvolle Werkstücke in kleiner und mittlerer Stückzahl. Bei den vorwiegend hochpreisigen Werkstücken stehen wir unseren Kunden von der Konstruktion über die Fertigung bis zum Einbau der Teile zur Verfügung«, beschreibt Stefan Möller, Teamleiter CNC/Drehen, die Stärken des Unternehmens als Lohnfertiger.

  • Das Stangenlager der Firma W.O.M.

    Das Stangenlager der Firma W.O.M.

  • Im Arbeitsraum der Traub-Drehmaschine ist das Wirbelwerkzeug M302 von Horn auf dem oberen Werkzeugträger befestigt.

    Im Arbeitsraum der Traub-Drehmaschine ist das Wirbelwerkzeug M302 von Horn auf dem oberen Werkzeugträger befestigt.

  • Dank der Modulbauweise lässt sich das Wirbelwerkzeug sehr einfach in der Drehmaschine befestigen.

    Dank der Modulbauweise lässt sich das Wirbelwerkzeug sehr einfach in der Drehmaschine befestigen.

  • Stefan Möller (links), Teamleiter CNC-Drehen bei W.O.M., und Peter Rümpelein (rechts), Technische Beratung und Verkauf bei Horn.

    Stefan Möller (links), Teamleiter CNC-Drehen bei W.O.M., und Peter Rümpelein (rechts), Technische Beratung und Verkauf bei Horn.

  • Die Wirbelplatten des Wirbelwerkzeugs eignen sich für ein- und zweigängige Gewinde.

    Die Wirbelplatten des Wirbelwerkzeugs eignen sich für ein- und zweigängige Gewinde.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDW: Metav 2020 Preview - Industrie 4.0 im Fokus


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics