nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Werkzeugsystem mit Grips

Werkzeuge

Präzisionswerkzeuge Grips in der Werkzeugtechnik bedeutet, Werkzeuge oder Werkzeugsysteme in Form intelligenter Bauteilbearbeitung zu nutzen. Mit dem U-Achssystem von Komet wird dieser Grips für KraussMaffei deutlich messbar.

Grips in der Werkzeugtechnik beschreibt jene Intelligenz, die in Form elektronischer und informationstechnischer Elemente, interdisziplinär mit der Mechanik, ein sogenanntes mechatronisches System bildet.

Im Fall der Komet Komtronic U-Achssysteme entsteht ›Grips‹ im Regelkreis der Maschinensteuerung. Ein kompakter Plandrehkopf mit Einfachschieber wird mittels Servomotor und Gewindespindel angetrieben. Das U-Achssystem erhält dabei die Energie zur Versorgung der Elektronik und des Antriebs berührungslos via Induktion. Auch die Daten werden induktiv ausgetauscht. So sind die Komet Komtronic U-Achssyseme automatisch einwechselbare und frei programmierbare NC-Achsen, mit dynamisch während der Bearbeitung einstellbarer Schneide.

Reduzierte Wechsel

Bei KraussMaffei definiert sich ›Grips‹ im Zusammenhang mit den U-Achssystemen von Komet über die intelligente Bauteilbearbeitung bei der Herstellung von Komponenten für Maschinen der Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik. Nach herkömmlicher Methode wurden komplexe Bauteile, wie etwa Adapter für Doppelschnecken-Extruder, mehrfach wechselweise in Dreh- und Fräsmaschinen bearbeitet. Sogenannte Brillenbohrungen, deren Zentren außermittig liegen, machten die konventionelle Drehbearbeitung anspruchsvoll und ließen aufgrund der entstehenden Unwucht nur moderate Schnittgeschwindigkeiten zu.

Mit der automatisch einwechselbaren Komet Komtronic U-Achse im Bearbeitungszentrum können nun die mehrfachen Maschinenwechsel auf zwei reduziert werden. Innerhalb der aktuellen Fertigung wird der Außendurchmesser zuerst in einer Drehmaschine vorbereitet. Danach wird das Bauteil in ein Bearbeitungszentrum übernommen, dort erfolgt die komplette Fertigbearbeitung in einer Aufspannung. Grips wird so in der Werkzeugtechnik messbar. Zum einen durch reduzierte Rüstzeiten, weil das Umspannen entfällt und zum anderen durch kürzere Durchlaufzeiten, die gleichzeitig niedrigere Bestände zur Folge haben. Dass sich zudem noch die Hauptzeiten etwas verkürzen, resultiert aus den höheren Schnittgeschwindigkeiten am stehend im Bearbeitungszentrum gespannten Werkstück. Ebenfalls messbar ist die verbesserte Qualität, da die früher mit dem häufigen Umspannen zwangsläufig einhergegangenen Toleranzen entfallen.

www.kometgroup.com

Fakten

Das automatisch einwechselbare Komtronic U-Achs-Werkzeugsystem zeigt die hohe Innovationskompetenz der Komet Group mit ihrer 90-jährigen Branchenerfahrung. Außermittige Bohrungszentren der Brillenbohrungen etwa machen eine Bearbeitung auf Drehmaschinen anspruchsvoll. Am Außendurchmesser gedreht kommen Adapter für Doppelschnecken-Extruder ins Bearbeitungszentrum und werden dort komplett bearbeitet.

  • »Besonders erfreulich sind für uns die reduzierten Durchlauf- und Rüstzeiten.« Andreas Stettinger, Arbeitsvorbereitung und CNC-Programmierung im KraussMaffei-Werk Treuchlingen

    »Besonders erfreulich sind für uns die reduzierten Durchlauf- und Rüstzeiten.« Andreas Stettinger, Arbeitsvorbereitung und CNC-Programmierung im KraussMaffei-Werk Treuchlingen

  • Bild 2: Werkzeugsystem mit Grips

    Bild 2: Werkzeugsystem mit Grips

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

KOMET GROUP GmbH

Zeppelinstraße 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143-373-0
Fax: -233

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics