nach oben
07.06.2010

Werkzeug-Gütesiegel

Technik

Als erster Hersteller von Zerspanungswerkzeugen trägt das Unternehmen Zerspanungswerkzeuge Wolfdieter Hieke das markenrechtlich geschützte Zeichen ›Deutsches Werkzeug – Made in Germany‹

Bild 1: Werkzeug-Gütesiegel

Als erster Hersteller von Zerspanungswerkzeugen trägt das Unternehmen Zerspanungswerkzeuge Wolfdieter Hieke (ZWH) seit Mai 2010 das markenrechtlich geschützte Zeichen ›Deutsches Werkzeug – Made in Germany‹ und macht damit auf die wesentlichen Vorteile von Werkzeugen aus deutscher Fertigung aufmerksam.

Die Voraussetzungen dafür sind definierte Bedingungen, die ZWH seit über 25 Jahren erfolgreich umsetzt. Außerdem hebt ZWH hervor, dass nicht ausschließlich die eigentliche Produktqualität zu bewerten ist, sondern auch die sozialen Komponenten bei der Herstellung der Werkzeuge berücksichtigt werden. Mit dem 3D-Spanbrecher bietet ZWH 3D-Spanformgeometrien in Sonderwerkzeugen, die einen individuellen Spanbruch ermöglichen.

www.zwh-hieke.de

Unternehmensinformation

Zerspanungswerkzeuge Wolfdieter Hieke

Walldürner Straße 46
DE 74722 Buchen, Odenw
Tel.: 06281-565360
Fax: -9440

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics