nach oben
02.10.2014

Wendeschneidplatten für viele gängige Fräsoperationen

M4000 von Walter sind quadratische Wendeplatten, die in drei unterschiedlichen Fräsertypen eingesetzt werden können und viele gängige Fräsoperationen ermöglichen: beispielsweise das Planfräsen, Eckfräsen oder Fasfräsen in allen Stahl- und Gusswerkstoffen, nichtrostenden Stählen und auch schwer zerspanbaren Materialien.

M4000-Wendeplatten sind damit universeller einsetzbar als ihre spezialisierteren Verwandten der Walter Blaxx und der Walter Xtra-tec-Familien, aber genau wie diese beiden beschichtet mit dem Hochleistungsschneidstoff Tiger-tec Silver.

Die Freiflächen der vier Schneidkanten sind mit einem Wellenprofil versehen, das die Geometrie der Wendeplatte anzeigt: Je mehr Wellen sichtbar sind, umso positiver ist die Geometrie. Verfügbar sind die stabile (D57) und die universelle (F57) Geometrie. Die Systemwendeplatten haben eine positive Grundform mit einem Freiwinkel von 15 Grad. Effekt: Es ist weniger Leistung zum Fräsen nötig, der Energieverbrauch sinkt, damit erhöht sich die Wirtschaftlichkeit.

Die M4000-Fräser können auch spezielle Schneidplatten aufnehmen. Für den High Feed-Fräser M4002 gibt es zusätzlich eine umfangsgesinterte Platte mit Nebenschneide für verbesserte Oberflächen. Eine spezielle Platte mit größerem Eckenradius sorgt für mehr Schneidkantenstabilität beim Arbeiten mit dem High Feed- und Eckfräser. Speziell für den Eckfräser M4132 gibt es eine umfangsgeschliffene Wendeplatte, ebenfalls mit zusätzlicher Nebenschneide.

Dadurch ist die Auflage im Werkzeugkörper präziser, die geringe Vibrationsneigung erhöht die Standzeiten. Die Spanflächen tragen Markierungen zur eindeutigen Orientierung beim Schneidkantenwechsel.

„Mit M4000 führen wir eine neue Laserbeschriftung ein – auch auf kleinen Werkzeugdurchmessern bringen wir nun alle wichtigen Informationen unter, etwa zu Einbauteilen und Anzugsmomenten. Neue Verpackungen erleichtern die Werkzeugentnahme“, erklärt Wolfgang Vötsch, Senior Product Manager Fräsen bei der Walter AG.

  • Wolfgang Vötsch, Senior Product Manager Fräsen bei der Walter AG.

    Wolfgang Vötsch, Senior Product Manager Fräsen bei der Walter AG.

  • Die M4000-Fräser können auch spezielle Schneidplatten aufnehmen. Für den High Feed-Fräser M4002 gibt es zusätzlich eine umfangsgesinterte Platte mit Nebenschneide für verbesserte Oberflächen.

    Die M4000-Fräser können auch spezielle Schneidplatten aufnehmen. Für den High Feed-Fräser M4002 gibt es zusätzlich eine umfangsgesinterte Platte mit Nebenschneide für verbesserte Oberflächen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Straße 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-701-0
Fax: -212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Metav: Deutsche Unternehmen positionieren sich im 3D-Druck


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen