nach oben
26.05.2015

Wendeschneidplatten als Sonderanfertigungen

Die Kyocera Unimerco Group fertigt jetzt auch Wendeschneidplatten und Werkzeughalter nach Kundenwunsch an und bietet somit präzise Lösungen für individuelle Anforderungen.

Kyocera Unimerco kann hierzu die Schneidkante mit einem speziellen Profil für den jeweiligen Anwendungsbereich anpassen und darüber hinaus Werkzeughalter entwickeln, in die sowohl Sonderplatten also auch Standard-Wendeschneidplatten von Kyocera eingesetzt werden können.

Europaweit konnte Kyocera Unimerco bereits zahlreiche Kunden von diesem individuellen System überzeugen. So werden etwa Sonderplatten und Halter für Werkstücke mit speziellen Konturen, Abmessungen und Toleranzen schon in vielen Unternehmen verwendet.

Die einzeln abgestimmten Produkte ermöglichen eine besonders schnelle Bearbeitung der Werkstücke. So können beispielsweise Werkzeuge entwickelt werden, die für eine spezifische Anwendung eine ganz bestimmte Spanabfuhrleistung erbringen.

„Mit den kundenspezifischen Lösungen ist es möglich, die Bearbeitungsdurchgänge und den Programmierumfang zu reduzieren, wodurch auch die Stückkosten sinken“, erläutert Senri Nagashima, Präsident von Kyocera Unimerco, die Vorteile für den Kunden. „Erhältlich ist so nicht nur eine breite Palette von Standard-Wendeplatten. Sondern auch einzigartige Wendeschneidplatten mit benutzerdefiniertem Spanbrecher, Beschichtungen und Hartmetallsorten.“

Hier können Sie lesen, wie der MFK-Wendeschneidplattenfräser von Kyocera die Fräsvorgänge durch den Einsatz doppelseitiger, negativer Wendeschneidplatten mit zehn Schneidkanten verbessert.

  • Wendeschneidplatten und Werkzeughalter können nun maßangefertigt werden und bieten somit präzise Lösungen für individuelle Anforderungen. Bild: Kyocera Unimerco

    Wendeschneidplatten und Werkzeughalter können nun maßangefertigt werden und bieten somit präzise Lösungen für individuelle Anforderungen. Bild: Kyocera Unimerco

  • Bereits seit 1973 ist Kyocera ein Spezialist für den Bereich Cutting Tools. Heute beinhaltet die Angebotspalette der Kyocera Unimerco Group eine große Auswahl an Produkten für die Bereiche Drehen, Bohren, Fräsen, Stechen, Gewinden und Abstechen. Eingesetzt werden Schneidstoffe wie Hartmetall, Cermet, Keramik, CBN und PKD. Bild: Kyocera Unimerco

    Bereits seit 1973 ist Kyocera ein Spezialist für den Bereich Cutting Tools. Heute beinhaltet die Angebotspalette der Kyocera Unimerco Group eine große Auswahl an Produkten für die Bereiche Drehen, Bohren, Fräsen, Stechen, Gewinden und Abstechen. Eingesetzt werden Schneidstoffe wie Hartmetall, Cermet, Keramik, CBN und PKD. Bild: Kyocera Unimerco

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Kyocera Fineceramics GmbH

Fritz-Müller-Str. 27
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-93 934 -0
Fax: 0711-93 934 - 950

KYOCERA UNIMERCO Tooling GmbH

Hammfelddamm 6
DE 41460 Neuss
Tel.: 02131-1637-115
Fax: 02131-1637-152

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics