nach oben
maschine+werkzeug 02/2016

Wechselzeit verkürzt

Werkzeuge

Fräsen Das modulare Frässystem ›Tungflex‹ von Tungaloy besteht aus unterschiedlichen Fräsköpfen mit passenden Werkzeugaufnahmen und Wendeschneidplatten. Es erlaubt vielfältige Fräsvorgänge bei kürzeren Wechselzeiten.

Der stabile Halter des Tungflex-Systems ermöglicht auch bei großen Auskraglängen eine vibrationslose Bearbeitung.

Wenn sich Industriebetriebe für einen Werkzeuglieferanten entscheiden, ist eine große Auswahl an leistungsfähigen Fräs-, Bohr- oder Drehwerkzeugen wichtig. Tungaloy hat eine Vielzahl an Tools im Sortiment.

Besonders praktisch ist die Tungflex-Serie, bei der sich verschiedene Einschraubfräser einfach und schnell austauschen lassen. Zur Auswahl stehen die Fräsköpfe Dofeed HXN03, Tungrec HPO07 und 11, Radiusmill HWD07 sowie Fixrmill HRP10 und 12. Diese werden jeweils mit geeigneten Wendeschneidplatten (WSP) von Tungaloy bestückt. Daneben bietet die Serie passende Stahlschäfte sowie Halter und Werkzeugaufnahmen.

Der Fräskopf Dofeed HXN03 eignet sich für die gängigen Fräsvorgänge wie Plan-, Nuten-, Taschen-, vertikales Zeilenfräsen sowie zum Schrägeintauchen und Aufweiten mit einer Schnitttiefe von einem Millimeter. Bei einem Werkzeugdurchmesser von 16 bis 32 Millimeter sind zwei bis sechs Zähne für die Bearbeitung einsetzbar.

Markus Feldhaus, Produktmanager Fräsen bei Tungaloy: »Unsere vierschneidigen Wendeplatten verfügen über eine Schneidengeometrie, die effizientes Hochvorschubfräsen möglich macht. Außerdem sind sie so konzipiert, dass sich Späne gleichmäßig bilden und dank eines großen Neigungswinkels gut abgeführt werden. So leiden weder Werkstück noch Wendeschneidplatte.«

Dofeed HXN03 ist auch mit enger Teilung erhältlich. Dadurch seien enorme Produktivitätssteigerungen möglich, so der Hersteller. Überzeugend ist der Fräskopf beim Aufweiten einer 200 x 150 x 50 Millimeter großen Gussform aus dem Kugelgraphitguss GGG60. Der Einschraubfräser mit vier Zähnen und 20 Millimeter Durchmesser zerspante fast 160 Minuten unter folgenden Schnittbedingungen: Schnittgeschwindigkeit vc = 190 m/min, Zahnvorschub fz = 0,4 mm/Z, Schnitttiefe ap = 0,3 mm und Schnittweite ae = 9 mm.

»Aufgrund niedriger Schnittkräfte, die aus dem großen Spanwinkel resultieren, erhöhte sich die Produktivität«, so Feldhaus. Zu verdanken ist die erhöhte Standzeit der verschleiß- und bruchfesten WSP-Sorte AH725.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Tungaloy Germany GmbH

DE 40789 Monheim
Tel.: 02173-90420-0
Fax: 02173-90420-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics