nach oben
10.04.2013

Wandel und neue Denkansätze unterstützen Siegerrekord

Neueste Werkzeuge und Bearbeitungstechnologien befördern die Partnerschaft zwischen Ganassi und Kennametal für die IndyCar-Serie.

Hier geht es zum Anbieter: www.kennametal.com

Im Zuge des dramatischen Zieleinlaufs mit einem ersten und zweiten Platz fur Dario Franchitti und Scott

Dixon beim Indianapolis-500-Meilen-Rennen 2012 kündigte Chip Ganassi Racing Teams (CGRT) eine

mehrjährige Verlängerung ihrer Partnerschaft für Bearbeitungstechnologie mit Kennametal Inc. an, einem

Anbieter von Werkzeugen und Engineering-Dienstleistungen.

"Wir sind seit 23 Jahren im Geschaft und während mehr als 19 davon war Kennametal unser Partner", sagte Chip Ganassi, Inhaber von Chip Ganassi Racing Teams. "Wir sind eine zu 100 Prozent mit

Kennametal-Werkzeugen ausgestattete Werkstatt, und ihr Logo befindet sich auf jedem unserer Autos, bei

allen unserer Teams und in allen Rennserien. Aber was die Partnerschaft tatsachlich noch wertvoller für das Rennteam macht, das ist, wie ihr Know-how uns hilft zu funktionieren, selbst noch am Tag des Rennens. Sie bieten uns viele Losungen für unsere unterschiedlichen mechanischen Herausforderungen. Es ist toll, wenn man einen Partner hat, der das kann."

  • Ausgezeichnete Produktivität ermöglicht der Ganassi Indy-Fertigungsstätte, Titanteile intern zu geringeren Kosten zu verarbeiten, als der Kauf von Alternativteilen aus Stahl verursachen würde.

    Ausgezeichnete Produktivität ermöglicht der Ganassi Indy-Fertigungsstätte, Titanteile intern zu geringeren Kosten zu verarbeiten, als der Kauf von Alternativteilen aus Stahl verursachen würde.

  • Von links nach rechts: John Huffman, Fertigungsleiter, Mechaniker Curt Saunders, Zack Robertson, Scott Stukenborg und Jay Marshall.

    Von links nach rechts: John Huffman, Fertigungsleiter, Mechaniker Curt Saunders, Zack Robertson, Scott Stukenborg und Jay Marshall.

  • Ganassi Team-Mitglied Alphonse Girard beim Beladen der Kennametal Extrude Hone Maschine.

    Ganassi Team-Mitglied Alphonse Girard beim Beladen der Kennametal Extrude Hone Maschine.

  • Ein Indy-Fahrzeug in voller Größe und zahlreiche Sieger-Trophäen begrüßen die Besucher des Target Chip Ganassi Racing Indianapolis-Geschäfts.

    Ein Indy-Fahrzeug in voller Größe und zahlreiche Sieger-Trophäen begrüßen die Besucher des Target Chip Ganassi Racing Indianapolis-Geschäfts.

  • Der Target Chip Ganassi Racing-Montagebereich ist ein Zentrum reger Aktivitäten mehrerer Indy Racing Teams.

    Der Target Chip Ganassi Racing-Montagebereich ist ein Zentrum reger Aktivitäten mehrerer Indy Racing Teams.

  • Fortschrittliche Oberflächenbearbeitung bietet eine Gelegenheit, die Leistung vieler Indy-Fahrzeug-Komponenten zu verbessern.

    Fortschrittliche Oberflächenbearbeitung bietet eine Gelegenheit, die Leistung vieler Indy-Fahrzeug-Komponenten zu verbessern.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Kennametal Shared Services GmbH

Wehlauer Straße 73
DE 90766 Fürth
Tel.: 0911-9735-0
Fax: -388

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics