nach oben
maschine+werkzeug 01/2011

Vorschub rauf mit PKD

Technik

Wendeschneidplatten - Mit neu entwickelten PKD-Schneidplatten erweitert Ingersoll den Anwendungsbereich der V-Max-Fräserserie.

Neu entwickelte PKD-Schneidplatten sorgen bei Ingersolls V-Max-Fräsern für eine deutlich verlängerte Standzeit.

Die Ingersoll Fräswerkzeuge der V-Max-Serie sind bislang am Markt äußerst erfolgreich, verbinden sie doch stabiles tangentiales Design mit doppelt positiver Geometrie und hoher Wirtschaftlichkeit durch vier bis acht Schneidkanten – je nach Anordnung der Wendeschneidplatten.

Die neuen Schneidplatten tragen die Bezeichnung NYE324… und haben eine Kantenlänge von 12,7 mm. Die Ausführung NYE324R103 verfügt über einen PKD-Blank, der über die volle Schneidkantenlänge reicht und kann daher bis zu einer Schnitttiefe von 12 mm eingesetzt werden. Die Ausführung NYE324R100 stellt die kostengünstigere Alternative für Schnitttiefen bis sechs Millimeter dar. Es stehen bereits Eckfräser und Egalisier-Schlichtfräser zur Verfügung, in denen diese neuen Schneidplatten verwendet werden können.

Besonders interessant ist der Einsatz dieser neuen Schneidplatten für die einstellbare Eckfräserserie VK2V von Ingersoll. Hier kann der Planlauf auf 0,005 mm eingestellt werden, was zu einer optimalen Oberflächengüte und Gratfreiheit führt und die Standzeit enorm verlängert.

Aber auch in nichteinstellbaren Werkzeugen ist durch Tauschen von Schneidplatten im Fräserkörper untereinander eine sehr hohe Oberflächengüte zu erzielen. Hierzu trägt natürlich auch die 1,7 mm lange Nebenschneide der NYE324… Schneidplatten bei.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Kalteiche-Ring 21-25
DE 35708 Haiger
Tel.: 02773-742-0
Fax: -812

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics