nach oben
maschine+werkzeug 10/2013

Vorfräsen von Vierkantguss

Technik - Werkzeuge

Fräsen - Der neue Eckfräser Gold-Max 8 von Ingersoll vereint die Vorteile eines tangentialen Werkzeugsystems mit den positiven Eigenschaften von radialen Fräswerkzeugen. Davon profitiert auch Haberland Zerspanungstechnik in Melle.

Hier geht es zum Eckfräser Gold-Max 8 von Ingersoll (PDF).

Haberland Zerspanungstechnik ist ein junges erfolgreiches Unternehmen. Gegründet 1992 vom Geschäftsführer Dirk Haberland, gehören heute 115 Mitarbeiter zur Firma, die über einen modernen Maschinenpark verfügt.

Direkt nach der Gründung hat sich Haberland Zerspanungstechnik auf die Planung, Entwicklung und effiziente Herstellung von Walzenkörpern und Präzisionsdrehteilen spezialisiert. Mit der 2010 neu aufgestellten Haberland Frästechnik sind die Fertigungsmöglichkeiten durch moderne Fräszentren auch auf die kubische Bearbeitung erweitert worden. »Durch unsere flexible Produktion und höchste Qualitätsstandards haben wir uns schnell einen Namen gemacht und gehören heute zu den bevorzugten Zuliefern führender Industriebetriebe«, erklärt Dirk Haberland das schnelle Wachstum.

Wie erwähnt, basierte der Unternehmenserfolg nach der Gründung in erster Linie auf der Herstellung von Präzisionsdrehteilen und vor allem Walzenkörpern. Waren es zu Beginn noch meist Druckwalzen, hat sich der Schwerpunkt der Aufträge in Richtung ›Technische Walzen‹ für verschiedenste Anwendungen in der Produktion verlagert.

Die Auftraggeber aus Druckindustrie, allgemeinem Maschinenbau, Windkraftindustrie und Landmaschinenbau fragten im Laufe der Jahre vermehrt nach der Möglichkeit, auch kubische Bauteile von Haberland zu beziehen, sodass man konsequenterweise im Jahr 2010 die Haberland Frästechnik komplett neu aufgestellt hat.

Wie für Haberland Zerspanungstechnik üblich, wurde von Beginn an in neue, moderne Fräszentren investiert. Es wird heute in drei Schichten auf sechs unterschiedlichen Fünf-Achs-Fräszentren und acht modernen bewährten Drei-Achs-Fräsen produziert. Die bestehenden Kunden haben die neuen Liefermöglichkeiten direkt beansprucht, und schnell kam auch ein neuer Kundenkreis dazu. Die maximale Werkstückgröße für das Fünf-Achs-Fräsen beträgt 2600 mm (X) mal 900 mm (Y) mal 800 mm (Z).

Die Suche nach der optimalen Fertigungsmethode und dem geeignetsten Werkzeug gehört für die meisten Betriebsleiter und Fertigungsplaner zum täglichen Geschäft. Für Fertigungsverantwortliche in der Zulieferindustrie ist die kontinuierliche Prozessoptimierung aber überlebenswichtig. Mit jedem neuen Angebot stellen sie sich dem gesamten Markt. So kann die Fertigungsmethode, die im vorigen Jahr den Auftrag sicherte, heute schon zu teuer sein.

»Wir sind stets auf der Suche nach dem günstigsten Fertigungsverfahren. Neue Strategien wie HSC-Fräsen, HPC-Fräsen oder trochoidales Fräsen werden von uns beobachtet und auch dort, wo es sinnvoll ist, getestet«, erklärt Timo Kosiol, Fertigungsleiter bei Haberland, die Strategie.

  • Eckfräser von Ingersoll mit achtschneidiger Wendeschneidplatte.

    Eckfräser von Ingersoll mit achtschneidiger Wendeschneidplatte.

  • Thomas Gottschalk (links), Beratung und Verkauf bei Intersoll, stellt Timo Kosiol, Fertigungsleitung bei Haberland Zerspanungstechnik, das neue Werkzeug vor.

    Thomas Gottschalk (links), Beratung und Verkauf bei Intersoll, stellt Timo Kosiol, Fertigungsleitung bei Haberland Zerspanungstechnik, das neue Werkzeug vor.

  • Der neue Gold-Max-8-Eckfräser im Einsatz.

    Der neue Gold-Max-8-Eckfräser im Einsatz.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Ingersoll Werkzeuge GmbH

Kalteiche-Ring 21-25
DE 35708 Haiger
Tel.: 02773-742-0
Fax: -812

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics