nach oben
maschine+werkzeug 04/2011

Von Schruppen bis Schlitzfräsen

Extra

Turbolader - Für die Bearbeitung von Turboladerkomponenten hat Iscar eine neue doppelseitige Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie entwickelt und empfiehlt außerdem den Self-Grip- und den Tangslit-Scheibenfräser.

Schlitzfräsen

Jedoch ist die Planfräsbearbeitung bei Abgaskrümmern oftmals nicht die einzige Fräsanwendung. Häufig müssen die Bauteile auch geschlitzt werden. Hier haben sich zwei Systeme von Iscar bewährt. Dies ist zum einen das Self-Grip-System, das sich durch seine großen Spankammern, weite Teilung und doppelprismatischem Plattensitz auszeichnet. Dieses Scheibenfräsersystem garantiert nach Hersteller angaben eine weichschneidende Bearbeitung und exzellente Späneevakuierung.

Eine weitere Alternative bietet Iscar mit der Tangslit-Produktfamilie. Durch die tangentiale Anordnung der Wendeschneidplatten im Fräskörper bietet dieses System hohe Plattensitzstabilität und Schnittgeradheit. Damit ist prozesssicheres Schlitzfräsen an Abgaskrümmern mit beiden Systemen jederzeit gewährleistet, so der Werkzeughersteller.

Sonderlösungen

Bei der Bearbeitung des V-Bandes gibt es unterschiedliche Bearbeitungsansätze: Drehen oder Fräsen. Wo Standardlösungen nicht ausreichen, bietet Iscar speziell auf die Applikation und unter Berücksichtigung der maschinenseitigen Gegebenheiten Sonderlösungen an. Die Herstellung des V-Bandes auf Bearbeitungszentren erfordert häufig komplexe Werkzeuglösungen.

Iscar hat dafür mehrere Sonderlösungen entwickelt, mit denen sowohl filigrane als auch tiefe Nuten am V-Band bearbeitet werden können. Durch ein intelligente Schnittaufteilung werden Vibrationen vermieden, gerade im Hinblick auf die Belastung der Bearbeitungsspindel und der Bauteilaufspannung. Insbesondere bei Axialanwendungen wird eine hohe Stabilität gefordert, denn geringste Schwingungen bei der Bearbeitung von hochwarmfesten Stahlgusswerkstoffen haben negative Auswirkungen auf das Bearbeitungsergebnis und die Schneidkante.

Falls es bei der Axialbearbeitung mal ruppiger zugeht, bietet Iscar ein auf das Bearbeitungskonzept zugeschnittenes Werkzeug zur Axialbearbeitung an. Dabei haben Vibrationen bei diesem Werkzeugkonzept aus der Werkzeugfamilie Heliface laut Iscar keine Chance. Der Adapter und die Aufnahme werden so stabil wie möglich ausgelegt, was ein prozesssicheres Arbeiten garantieren soll.

www.iscar.de

  • Der Self-Grip-Scheibenfräser (oben), die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie und der Tangslit-Scheibenfräser sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

    Der Self-Grip-Scheibenfräser (oben), die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie und der Tangslit-Scheibenfräser sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

  • Der Self-Grip-Scheibenfräser, die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie (oben) und der Tangslit-Scheibenfräser sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

    Der Self-Grip-Scheibenfräser, die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie (oben) und der Tangslit-Scheibenfräser sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

  • Der Self-Grip-Scheibenfräser, die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie und der Tangslit-Scheibenfräser (oben) sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

    Der Self-Grip-Scheibenfräser, die neue Wendeschneidplatte mit positiver Schneidengeometrie und der Tangslit-Scheibenfräser (oben) sind Iscars Turbolader-Trümpfe.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

ISCAR Germany GmbH

Eisenstockstr. 14
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 07243-9908-0
Fax: -93

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics