nach oben
23.07.2012

Von der Diamant-Schleiferei zu Diamant-Werkzeugen

Lach Diamant feiert in diesem Jahr das 90-jährige Bestehen der Firma und ist nach wie vor ein Familienunternehmen, heute geleitet von den Geschäftsführern Horst Lach und seinem Sohn Dipl.-Ing. Robert Lach.

Bedeutende Highlights in der Geschichte von Lach Diamant

1973 – weltweit die erste Präsentation von PKD-Werkzeugen auf der Hannover Messe – PKD, der gerade von der General Electric erstmals zur Verfügung gestellte polykristalline synthetische Diamant.

1977 – auf der 1. Productronica in München demonstrierte Lach Diamant als Weltneuheit erstmals das Trennen, Fräsen, Ritzen von glasfaserverstärktem Material für die Leiterplattenherstellung.

1978 – Entdeckung der Funken-Elektro-Erosion für die Bearbeitung und Formen von PKD, die erst die wirtschaftliche Herstellung umlaufender PKD-Werkzeuge – wie Fräser – Sägen – Bohrer für die Holzwerkstoff- und Kunststoff-Industrie und andere möglich machen sollte. Für Lach Diamant war dies auch der Start, mit dem Bau von auf dieser Grundlage entwickelten so genannten EDG-Rotations-Schleifmaschinen (EDG = Electrical Discharge Grinding) für Eigenbedarf und Know-how-Transfer zu beginnen.

Ohne die Entdeckung dieser neuen Technologie wären die folgenden schnellen Entwicklungssprünge in der Möbel- und Kunststoff-, Holz-Industrie bis hin zur GFK – CFK-Bearbeitung in der Flugzeug-Industrie und im Bau von Windkraftanlagen nicht denkbar. Gleiches gilt für die Automobilindustrie bei der Präsentation immer kraftstoffsparender und umweltfreundlicherer Motoren und Antriebe – ein Erfolg der Präzision durch Diamant bei der Bearbeitung von Leichtmetallen – wie Aluminium.

„Durch unsere Neuentwicklung ‚Cool Injection‘ haben wir das Medium Kühlung auf den Punkt und damit den Diamant noch härter gemacht. Jetzt können wir mit Diamant auch die Zerspanung von Stahl, Gusseisen und selbst von Titan mit PKD-Messer anpacken“, erklärt Horst Lach und verspricht, mehr dazu auf der AMB 2012 in Stuttgart zu präsentieren.

  • PKD-Schneidplatte mit Chipbreaker.

    PKD-Schneidplatte mit Chipbreaker.

  • CBN-Schleifen von Kurbelwellen

    CBN-Schleifen von Kurbelwellen

  • Horst und Robert Lach nach der Schlüsselübergabe durch den Bauleiter und Bauunternehmer Herrn Meyner (rechts im Bild).

    Horst und Robert Lach nach der Schlüsselübergabe durch den Bauleiter und Bauunternehmer Herrn Meyner (rechts im Bild).

  • Feier in Sachsen anlässlich der Einweihung des Erweiterungsgebäudes und des 90-jährigen Bestehens der Firma.

    Feier in Sachsen anlässlich der Einweihung des Erweiterungsgebäudes und des 90-jährigen Bestehens der Firma.

  • PKD-Kerbritzfräsen von PCB-Leiterplatten.

    PKD-Kerbritzfräsen von PCB-Leiterplatten.

  • Composite-Bearbeitung mit PKD-Bohrer

    Composite-Bearbeitung mit PKD-Bohrer

  • Ausflug der Belegschaft des Werkes Hanau anlässlich des Jubiläums zum 90-jährigen Bestehen am 6.7.2012

    Ausflug der Belegschaft des Werkes Hanau anlässlich des Jubiläums zum 90-jährigen Bestehen am 6.7.2012

  • Firmengründer Jakob Lach, geb. 13. September 1894

    Firmengründer Jakob Lach, geb. 13. September 1894

  • Cool Injection - Kühlung direkt durch die PKD-Schneide und auf den Punkt gebracht (Demo).

    Cool Injection - Kühlung direkt durch die PKD-Schneide und auf den Punkt gebracht (Demo).

  • Werk Lichtenau mit Erweiterungsbauten 13.07.2012 (Luftbildaufnahme)

    Werk Lichtenau mit Erweiterungsbauten 13.07.2012 (Luftbildaufnahme)

  • Erster Betriebsausflug 1923/1924

    Erster Betriebsausflug 1923/1924

  • Cool Injection-Monoblock-Fräser zerspant Aluminium.

    Cool Injection-Monoblock-Fräser zerspant Aluminium.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

LACH DIAMANT Jakob Lach GmbH & CO.KG

Donaustraße 17
DE 63452 Hanau
Tel.: 06181-103-0
Fax: 06181-103-860

Aktuelle Videos

Heraeus: Amorphe Metalle - hochelastisch, hart, leicht und bruchfest


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics