nach oben
maschine+werkzeug 04/2018

Vom Motor bis zum Alurad

Extra Automotive

Fräsen/Bohren/Drehen - Cutting Solutions by Ceratizit bieten eine umfangreiche Produktpalette an Premium-Zerspanungswerkzeugen für die unterschiedlichsten Industriezweige. Auch im Bereich Automotive ist der Hersteller aus Reutte zu Hause. Angefangen bei der High-Performance-Zerspanung von Motorkomponenten, über die Aluminiumradbearbeitung bis hin zur Bearbeitung von Bremsscheiben und -trommeln setzt die Automobilindustrie auf die maßgeschneiderten Lösungen von Ceratizit.


Universell und wirtschaftlich

16 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte garantieren mit dem Maxi-Mill 273 maximale Wirtschaftlichkeit im Bearbeitungsprozess. Der Fräser ist universell einsetzbar und eignet sich sowohl zum Schruppen als auch zum Schlichten. Die negative Einbaulage der Wendeschneidplatte, kombiniert mit einem doppelt positiven Freiwinkel, gewährleistet stabile und sichere Prozesse. Gleichzeitig erzielt Maxi-Mill 273 eine hohe Laufruhe und saubere Werkstückoberflächen trotz geringer Leistungsaufnahme.

Mit den Tiefloch-Spiralbohrern aus Vollhartmetall als Spezialisten für die Tiefe von Cutting Solutions by Ceratizit werden Prozesszeiten reduziert. Neueste Bohrergeometrien ermöglichen eine prozesssichere Bohrung, bei der die Späne ohne die sonst notwendigen Entspanzyklen ausgebracht werden und somit die Taktzeiten verkürzen. Die Kosten pro Bohrung werden dadurch spürbar gesenkt. Besonders erfolgreich werden die Tieflochbohrer aus Vollhartmetall bei Ölbohrungen in Pkw-Kurbelwellen sowie Zylinderköpfen eingesetzt und sind im Durchmesserbereich von 2,00 bis 12,00 Millimeter erhältlich. Bohrtiefen bis 50xD (Universal-Tieflochbohrer) beziehungsweise bis 30xD (Aluminium-Tieflochbohrer) können mit ihnen wirtschaftlich und sicher realisiert werden.

  • Der Maxi-Mill HEC ist besonders für die Bearbeitung von Gusseisen mit Lammellengrafit, Kugelgrafit oder Vermiculargrafit geeignet. Bild: Ceratizit

    Der Maxi-Mill HEC ist besonders für die Bearbeitung von Gusseisen mit Lammellengrafit, Kugelgrafit oder Vermiculargrafit geeignet. Bild: Ceratizit

  • Durch einen hochpositiven Spanwinkel von bis zu 25 Grad arbeitet der Maxi-Mill HPC mit sehr geringen Schnittkräften. Bild: Ceratizit

    Durch einen hochpositiven Spanwinkel von bis zu 25 Grad arbeitet der Maxi-Mill HPC mit sehr geringen Schnittkräften. Bild: Ceratizit

  • Neueste Bohrergeometrien bei den VHM-Tiefloch-Spiralbohrern ermöglichen eine prozesssichere Bohrung. Bild: Ceratizit

    Neueste Bohrergeometrien bei den VHM-Tiefloch-Spiralbohrern ermöglichen eine prozesssichere Bohrung. Bild: Ceratizit

  • Mit dem Hub-Star sind bei der Aluminiumrad-Zerspanung Zeiteinsparungen bis zu 65 Sekunden pro Alurad möglich. Bild: Ceratizit

    Mit dem Hub-Star sind bei der Aluminiumrad-Zerspanung Zeiteinsparungen bis zu 65 Sekunden pro Alurad möglich. Bild: Ceratizit

  • Die VHM-Pratze C-Clamp von Ceratizit hält hohen Belastungen stand. Bild: Ceratizit

    Die VHM-Pratze C-Clamp von Ceratizit hält hohen Belastungen stand. Bild: Ceratizit

  • Oval-Flex ist ein modulares Werkzeugsystem zur Bearbeitung des gesamten Aluminiumrades. Bild: Ceratizit

    Oval-Flex ist ein modulares Werkzeugsystem zur Bearbeitung des gesamten Aluminiumrades. Bild: Ceratizit

  • Werkzeuge aus dem VHM-Standardprogramm für die Bohrungen bei Alufelgen. Bild: Ceratizit

    Werkzeuge aus dem VHM-Standardprogramm für die Bohrungen bei Alufelgen. Bild: Ceratizit

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

CERATIZIT Austria GmbH

Metallwerk-Plansee-Str. 71
AT 6600 REUTTE/TIROL
Tel.: 00435672-200-0
Fax: -502

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDMA: Maschinenbau verzeichnet Orderminus von 9 Prozent im ersten Halbjahr


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics