nach oben
maschine+werkzeug 09/2014

Vom Fräsen bis zum Stechen

Technik - Werkzeuge

Fräsen/Drehen/Stechen - Der schwedische Werkzeughersteller Seco Tools präsentiert zahlreiche neue Lösungen für wirtschaftliche Zerspanungsprozesse, darunter Eckfräser, schwingungsgedämpfte Bohrstangen und Stechsysteme.

Stabiles Stechen

Stabile Prozessbedingungen sind für die spanende Ein- und Abstechbearbeitung eine entscheidende Grundvoraussetzung. Mit einem umfangreichen Programm an Stechsystemen bietet Seco Tools für alle Anwendungsbereiche überzeugende Zerspanungslösungen: Das Stechsystem ›X4‹ mit seinen vierschneidigen Wendeplatten und hochstabilem Klemmsystem überzeugt im Einsatz durch sehr gute Wiederholgenauigkeit, hohe Produktivität sowie eine überragende Oberflächenqualität bei den Werkstücken.

Unterschiedliche Stechbreiten von 0,5 bis 3 Millimeter, auch in Zoll-Abmessungen erhältlich, ermöglichen die beste Lösung für produktive Einstiche. Mit einer maximalen Schnitttiefe von 6,5 Millimeter eignet sich X4 zum Abstechen von Bauteilen mit einem Durchmesser von bis zu 13 Millimeter. Ein einziger Klemmhalter, ob in Seco-Capto-, Schaft- oder Schwertausführung, kann jede beliebige Stechbreite aufnehmen. Auf diese Weise werden der Werkzeugbestand vor Ort reduziert und damit Kosten gespart.

Für optimiertes Abstechen von Superlegierungen und rostfreien Stählen empfiehlt sich das neue ›150.10-Jet-Schwert‹. Die Schneidenhalter sind aus formstabilem HSS und garantieren eine hohe Genauigkeit und geringe Verbiegung, da die seitlichen Kräfte mit der patentierten Seco-Stechplatte auf ein Minimum reduziert werden. Damit entstehen keine konkaven Oberflächen mehr und es kann mit deutlich höheren Vorschüben gearbeitet werden.

Im Bereich des Stechdrehens ist das Seco-MDT-System (›Multi Directional Turning‹) eine gute Wahl. Es besteht aus ein- und zweischneidigen Stechdrehwendeplatten sowie mono- und modularen Klemmhaltern für die radiale Innen- und Außen- sowie für die Axialbearbeitung. Das Besondere daran ist die ›Secoloc‹-Mehrfachverzahnung der verdrehsicheren Wendeplatten, die eine vierfach höhere Seitenstabilität gegenüber herkömmlichen Stechsystemen aufweist. Das universelle System eignet sich besonders für die Bearbeitung aufwendiger Werkstücke mit unterschiedlichen Durchmessern, Profilen und tiefen Nuten. Dabei ist nur noch ein Werkzeug notwendig.

www.secotools.de

  • Das Abstechsystem ›150.10‹, Stechsystem ›X4‹ und Stechdrehsystem ›MDT‹.

    Das Abstechsystem ›150.10‹, Stechsystem ›X4‹ und Stechdrehsystem ›MDT‹.

  • Das ›Minimaster-Plus‹-Wechselkopfsystem erreicht mehr Präzision und Sicherheit.

    Das ›Minimaster-Plus‹-Wechselkopfsystem erreicht mehr Präzision und Sicherheit.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SECO TOOLS GmbH

Steinhof 24
DE 40699 Erkrath
Tel.: 0211-2401-0
Fax: -275

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics