nach oben
23.06.2014

Vollhartmetall-Reibahle für nahezu allen Materialien

Komet hat sein Vollhartmetall-Reib-Programm Dihart erweitert um die überarbeitete Universal-Reibahle Fullmax. Laut Hersteller eignet sie sich mit neuer Anschnittgeometrie und Beschichtung für den Einsatz in nahezu allen Materialien. Fullmax-Reibahlen sind in den Hauptabmessungen sowohl in H7-Toleranz als auch in Abstufungen von 1/100 mm ab Lager erhältlich.

Zu den Stärken der Universal-Reibahle Fullmax gehört beispielsweise die weiterentwickelte Anschnittgeometrie, die exklusiv für Fullmax-Werkzeuge zur Verfügung steht. Sie ermöglicht besonders hohe Schnittleistungen in unterschiedlichen Materialien, sogar in gehärtete Stähle bis HRC62.

Besondere Stärken weist die modifizierte Schneidenteilung auf. Die gewählte Ungleichteilung mit paarweise gegenüberliegenden Schneiden führt zu deutlich reduzierten Rundheits- und Zylinderformabweichungen. Die vergrößerten Winkelunterschiede vermindern die Tendenz zum Aufschwingen des Werkzeugs und zur Bildung von Rattermarken.

Durch den der neuen Teilung angepassten Nutform/-öffnungswinkel besteht genügend Platz für optimierten Spanabtransport – selbst in langspanenden Materialien. Dazu trägt außerdem die zielgerichtete Kühlmittelzuführung bei, die ansonsten für leistungsstarke Schneidenkühlung sorgt.

Vervollständigt wird das neue Design durch die Universal-Hochleistungsbeschichtung „DBG-U“, eine TiAlN-Multilayer-Dünnschicht, die für Fullmax entwickelt wurde. Sie eröffnet dieser VHM-Reibahle Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen Materialien und trägt durch verbesserten Verschleißwiderstand zu höheren Standzeiten bei.

Die Dihart-Fullmax-Reibahlen können im Durchmesserbereich von 3 bis 20 mm in individuell konfigurierbaren Maßen geliefert werden. Darüber hinaus sind ab Lager verfügbare Vorzugsreihen für die Durchmesser 4, 5, 6, 8, 10 und 12 mm erhältlich. Unterschieden wird in abgestimmte Varianten für die Grundloch- und Durchgangslochbearbeitung.

  • High Performance für den universellen Einsatz: die neue Dihart-Fullmax-Reibahlen als Sackloch- und Durchgangsloch-Variante. Bilder: Komet Group

    High Performance für den universellen Einsatz: die neue Dihart-Fullmax-Reibahlen als Sackloch- und Durchgangsloch-Variante. Bilder: Komet Group

  • Kostenvergleich aus der Praxis: Am Beispiel einer Sacklochbohrung mit Rz  6,3 mit Durchmesser 10H7 in Vergütungsstahl der Werkstoff-Nr. 1.7225 (42CrMo4) zeigt sich, welche Einsparungen die Dihart-Fullmax-Reibahle bewirkt.

    Kostenvergleich aus der Praxis: Am Beispiel einer Sacklochbohrung mit Rz 6,3 mit Durchmesser 10H7 in Vergütungsstahl der Werkstoff-Nr. 1.7225 (42CrMo4) zeigt sich, welche Einsparungen die Dihart-Fullmax-Reibahle bewirkt.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

KOMET GROUP GmbH

Zeppelinstraße 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143-373-0
Fax: -233

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Metav: Deutsche Unternehmen positionieren sich im 3D-Druck


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen