nach oben
24.09.2015

Vollhartmetall-Bohrer für zähharte Materialien

Die optimierten VHM-Hochleistungsbohrern Phoenix TC2 von Sphinx Werkzeuge sorgen für ein produktives und genaues Bohren in zähharten und korrosionsfesten Stählen und Titan bis 30 D.

In zähharten und korrosionsfesten Stählen und Titan bis 30 D prozessicher, produktiv und genau bohren mit den optimierten VHM-Hochleistungsbohrern Phoenix TC2. Bild: Sphinx Werkzeuge AG

Die VHM-Hochleistungsbohrer Phoenix TC2 bestehen aus einem besonders feinkörnigen Hartmetallsubstrat. Ihre speziell geschliffene Spitzengeometrie ist auf zähharte Werkstoffe, wie korrosionsfeste Stahllegierungen und Titan, abgestimmt. Für hohe Verschleißbeständigkeit sorgt die harte Beschichtung im Kopfbereich. Durch zwei optimierte Führungsfasen fluchten die Bohrungen bei optimaler Oberflächengüte sehr genau. Blank polierte Spannuten führen auch zähe, lange Späne zuverlässig ab.

Zu optimaler Kühlschmierung tragen die beiden gewendelten Kühlkanäle bei, die das Kühlschmiermittel direkt bis an die Schneiden zuführen. So können die Hochleistungsbohrer TC2 auch bei nur 20 bar Kühlmitteldruck – wie an bewährten Maschinen üblich – bis 30 x D Bohrtiefe in einem Ablauf (ohne mehrfaches Entspänen) prozesssicher bohren.

Als Standardausführungen stehen die VHM-Hochleistungsbohrer TC2 im Durchmesserbereich 1 bis 10 mm gestuft um 0,1 mm für Bohrtiefen 3 bis 16 x D, im Durchmesserbereich 3 bis 10 mm zusätzlich für Bohrtiefen 20 x D und 30 x D zur Verfügung. Auf Wunsch produziert der Hersteller Sphinx Werkzeuge AG spezielle Durchmesser.

Unternehmensinformation

Sphinx-Werkzeuge AG

Gewerbestr. 1
CH 4552 DERENDINGEN
Tel.: 0041 32-67121-00
Fax: -11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics