nach oben
maschine+werkzeug 07/2012

Vierfach in der Klemme

Werkzeuge - Fräsen

Fräsen - Mit der Quadrogon-Schnittstelle hat der Präzisionswerkzeug-Hersteller Mimatic eine neue Haltevorrichtung für die Scheibenfräser ›Polysaw‹ und ›Deepmill‹ entwickelt, die eine deutlich höhere Kraftübertragung bietet und sich leichter montieren lässt. Das neu entwickelte STC-Gewindefräsverfahren eignet sich darüber hinaus dank mehrerer Hartmetallplatten zum schnellen und präzisen Fräsen von Großgewinden ab M24.

Der Präzisionswerkzeug-Hersteller Mimatic in Betzigau bei Kempten stellt unter anderem Zirkular-Fräswerkzeuge und Sägen her, die im Bereich der Windkraft, Konstruktion, Hydraulik, Getriebe und in der Schmuckherstellung sowie Medizintechnik genutzt werden. Als Halter für diese Werkzeuge kommt seit 1994 die eigens entwickelte Polygon-Schnittstelle (›P-Schnittstelle‹) zum Einsatz

Die P-Schnittstelle bietet bei der Zerspanung handfeste Vorteile: Bei der Kraftbeaufschlagung kommt es zwischen ›Welle‹ und ›Bohrung‹ der beiden Polygonprofile im Subminiaturbereich zu einer elastischen Verformung. Der Aufnahmebolzen schmiegt sich an das Werkzeug an, was die kraftübertragende Fläche vergrößert. Dadurch sitzt das Werkzeug so fest in seiner Aufspannung, das selbst kleinste Schwingungen des Fräsers verhindert werden. Dass Werkzeug wird automatisch zentriert und es gibt weniger Spannungsspitzen.

  • Die Fräsen der ›Deepmill‹-Serie sind demnächst mit der neuen Quadrogon-Schnittstelle erhältlich. Es lassen sich auch ›Polysaw‹-Sägeblätter auf dem Halter montieren.

    Die Fräsen der ›Deepmill‹-Serie sind demnächst mit der neuen Quadrogon-Schnittstelle erhältlich. Es lassen sich auch ›Polysaw‹-Sägeblätter auf dem Halter montieren.

  • Der STC-Gewindefräser kann mit bis zu vier Hartmetallplatten bestückt werden, die durch Distanzhülsen voneinander getrennt sind. Der Abstand der Hülsen ist wählbar.

    Der STC-Gewindefräser kann mit bis zu vier Hartmetallplatten bestückt werden, die durch Distanzhülsen voneinander getrennt sind. Der Abstand der Hülsen ist wählbar.

  • Mit dem STC-Gewindefräser sind die Schnittkräfte gleichmäßig verteilt und die Schnittdrücke geringer, was für zu einer höheren Gewindequalität führt.

    Mit dem STC-Gewindefräser sind die Schnittkräfte gleichmäßig verteilt und die Schnittdrücke geringer, was für zu einer höheren Gewindequalität führt.

  • Der Polymill-Scheibenfräser in Aktion beim Fräsen einer Nut. Das Werkzeug kann auch zum Einstechen oder Fräsen einer Rippenstruktur verwendet werden.

    Der Polymill-Scheibenfräser in Aktion beim Fräsen einer Nut. Das Werkzeug kann auch zum Einstechen oder Fräsen einer Rippenstruktur verwendet werden.

  • Der STC-Gewindefräser fertigt ein M36-Gewinde in Einsatzstahl der Güte 16MnCr5 bei Steigung 4 und einer Gewindetiefe von 1,5 x D in nur 0,46 Minuten einschließlich Schlichtschnitt.

    Der STC-Gewindefräser fertigt ein M36-Gewinde in Einsatzstahl der Güte 16MnCr5 bei Steigung 4 und einer Gewindetiefe von 1,5 x D in nur 0,46 Minuten einschließlich Schlichtschnitt.

  • Bild 6: Vierfach in der Klemme

    Bild 6: Vierfach in der Klemme

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

mimatic Zettl GmbH

Westendstr. 3
DE 87488 Betzigau
Tel.: 0831-57444-0
Fax: -90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Control 2018: Industrielle Bildverarbeitung auf der Überholspur


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics