nach oben
11.08.2016

Vielseitig und produktiv beim Tieflochbohren

Dormer Pramet hat seine PFX-Bohrer aus HSS-E für hohe Drehzahlen ausgelegt sowie für ein breites Spektrum von Anwendungen und für den Einsatz in vielfältigen Materialien bei Bohrtiefen von 3xD bis 25xD.

Die Dormer PFX-Bohrer eignen sich für tiefes Bohren. Bild: Dormer Pramet

Die Werkzeuge verfügen über einen geraden Schaft mit parabolischer Spiralnut für ein höheres Spanvolumen und eine verbesserte Spanabführung. Dieses Design ermöglicht außerdem größere Bohrtiefen ohne zu Entspanen. Dies gilt für die Bohrer 3xD (A920, A921), 6xD (A900, A901), 10xD (A940, A941) und 15xD bis 25xD (A976, A977, A978).

Ein verstärkter Kern verbessert zudem die strukturelle Stabilität des Bohrers und sorgt für höhere Steifigkeit und minimales Bruchrisiko. Darüber hinaus bietet eine spezielle Spitzengeometrie zusätzliche Vorteile wie zum Beispiel eine sehr gute Zentrierung - dadurch können Pilotbohrungen überflüssig werden, und die Zykluszeit der Anwendung wird verringert. Zusätzlich reduzieren sich die Aktionskraft und die Leistungsanforderungen, sodass die Präzision über die gesamte Bohrungstiefe sichergestellt bleibt.

Dormer bietet das gesamte Bohrer-Sortiment mit einer Smooth-Flow-Beschichtungsoption und glänzender Oberfläche an. Diese AlCrN-Oberflächenbeschichtung verringert die Reibung, verbessert die Verschleißfestigkeit und eliminiert in Verbindung mit der parabolischen Spiralnut das Zusammenbacken der Späne bei größeren Bohrtiefen.

Unternehmensinformation

Dormer Pramet GmbH

Am Weichselgarten 34
DE 91058 Erlangen
Tel.: 09131-933087-0
Fax: 09131-933087-42

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics