nach oben
maschine+werkzeug 08/2016

Viel Biss bei Zahnstangen

EXTRA Verzahnung

Fräsen - Für Weber Maschinentechnik ist Qualität ein entscheidender Erfolgsfaktor. Zur Bearbeitung von Zahnstangen setzt das Unternehmen auf einen Profilfräser aus der Produktlinie Multi-Master von Iscar.

Längere Suche nach der Lösung

»Wir haben früh gemerkt, dass wir uns nach einem anderen Fräser umsehen müssen«, beschreibt Michael Wickel, Leiter Mechanische Bearbeitung. Also stellten die Maschinenbauer mehrere Anfragen bei verschiedenen Anbietern. Allerdings lieferte keiner das gewünschte Ergebnis. »Wir haben fast ein Jahr lang nach einer wirtschaftlichen Lösung zum Fräsen der Zahnstange gesucht. Da war es ein Glücksgriff, dass wir auch bei Iscar angefragt haben«, schildert Wickel. Raimund Kühnau, Produktspezialist Fräsen, und Frank Hampel, Beratung und Verkauf bei der Iscar Germany GmbH im badischen Ettlingen, informierten sich vor Ort genau über die Prozessbedingungen. Schon bald präsentierten sie einen Vorschlag: Ein Profilfräser aus dem Multi-Master- Programm sollte die Herausforderung meistern.

Dieses System eignet sich ideal für alle Drehmaschinen mit angetriebenen Werkzeugen sowie Mehrspindelmaschinen. Iscar führt eine Vielzahl von Formfräsköpfen in unterschiedlichen Durchmessern im Standardprogramm und bietet das am besten ausgebaute System am Markt. Es wird ständig erweitert und ermöglicht deshalb die größte Vielfalt. Die Werkzeuge der Multi-Master-Linie ermöglichen eine prozesssichere Bearbeitung auch bei langen Auskragungen. Verschiedene Schaftlängen erlauben den variablen Einsatz der Fräsköpfe. Für eine optimale Funktion der Werkzeuge sorgen Schäfte, die je nach Bearbeitung aus unterschiedlichen Werkstoffen bestehen.

Im Bereich Profilfräsen bietet der Präzisionswerkzeuge-Hersteller Radius-, Zentrier- und Konkav- sowie torische Fräsköpfe. Zweischneidige ECO-Werkzeuge überzeugen durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Darüber hinaus stehen Entgratwerkzeuge in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Die Wechselköpfe sind mit dem äußerst widerstandsfähigen Schneidstoff IC908 beschichtet und für die allgemeine Stahlbearbeitung besonders geeignet. Einsatzgebiete sind nahezu alle Profile zum Freiform-, Profilfräsen oder Erstellen von Konturen. Viele Anwendungen können durch die sehr große Auswahl an Fräsköpfen aus dem Standardprogramm bedient werden.

  • Um die Kontur der Zahnstange zu optimieren, hat Iscar die Zähne des Profilfräsers MM TC355-H75 speziell geschliffen und versetzt. 2 Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

    Um die Kontur der Zahnstange zu optimieren, hat Iscar die Zähne des Profilfräsers MM TC355-H75 speziell geschliffen und versetzt. 2 Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

  • Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

    Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

  • Der Profilfräser ermöglicht einen weichen Schnitt und minimiert die Vibrationen im Maschinenraum.

    Der Profilfräser ermöglicht einen weichen Schnitt und minimiert die Vibrationen im Maschinenraum.

  • Zufriedene Projektpartner begutachten überzeugende Bearbeitungsergebnisse (v.l.): Weber-Maschinenbediener Bernhard Klein, Raimund Kühnau, Produktspezialist Fräsen, Frank Hampel, Beratung und Verkauf bei Iscar, und Michael Wickel, Leiter Mechanische Fertigung bei Weber MT.

    Zufriedene Projektpartner begutachten überzeugende Bearbeitungsergebnisse (v.l.): Weber-Maschinenbediener Bernhard Klein, Raimund Kühnau, Produktspezialist Fräsen, Frank Hampel, Beratung und Verkauf bei Iscar, und Michael Wickel, Leiter Mechanische Fertigung bei Weber MT.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics