nach oben
maschine+werkzeug 08/2016

Viel Biss bei Zahnstangen

EXTRA Verzahnung

Fräsen - Für Weber Maschinentechnik ist Qualität ein entscheidender Erfolgsfaktor. Zur Bearbeitung von Zahnstangen setzt das Unternehmen auf einen Profilfräser aus der Produktlinie Multi-Master von Iscar.

Als Handelshaus für Baugeräte im Jahr 1952 gegründet, stellte das Unternehmen 1958 seine erste Vibrationsplatte her. Die folgenden Jahre waren von einem kontinuierlichen Wachstum geprägt. Heute beschäftigt das in zweiter und dritter Generation geführte Familienunternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Bad Laasphe über 160 Mitarbeiter. 40 weitere sind in Niederlassungen in Brasilien, den USA/Kanada, Frankreich, Tschechien und Polen tätig. Kern der Firmenphilosophie sind die Entwicklung und Fertigung hochwertiger Produkte. In der Herstellung handgeführter Verdichtungsmaschinen zählt Weber Maschinentechnik (Weber MT) zu den Marktführern in Europa.

Produktportfolio für den Bau

Das Produktportfolio umfasst Vibrationsstampfer, -platten, reversierbare Bodenverdichter und Walzen. Hinzu kommen Beton-Innenrüttler und Fugenschneidmaschinen. Kunden sind Bauunternehmen aller Größen aus dem Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie Garten- und Landschaftsbauer. Zum Kundenkreis gehören auch Vermieter von Baumaschinen. Strategisches Ziel sind die Festigung und der Ausbau der Marktposition als Technologie- und Qualitätsführer.

Hohen Belastungen im Arbeitseinsatz sind spezielle Zahnstangen ausgesetzt, die im Aluminiumkopf der Bodenverdichter untergebracht sind. Zahnwellen laufen über die Stangen und regeln so das Schalten vom Vorwärts- in den Rückwärtsgang. Entsprechend robust und präzise müssen diese Komponenten bearbeitet sein. Weber MT fertigt rund 1.000 Zahnstangen pro Jahr aus der Stahlsorte 42CrMo4. Die Fräsbearbeitung ist anspruchsvoll, weil das Werkstück in der Drehmaschine auf 70 Millimeter ausgespannt ist. Erforderlich ist ein weicher Schnitt, um Vibrationen zu verhindern und die Standzeiten zu optimieren. Mit der bis dato praktizierten Lösung war das Unternehmen nicht zufrieden. Zum Einsatz kamen ein HSS-Formfräser mit 70 Millimeter Durchmesser sowie Scheibenfräser mit 100 Millimeter Durchmesser zum Vorfräsen. Die Vibrationswerte und die Bearbeitungsgeschwindigkeit erfüllten nicht die Anforderungen von Weber.

  • Um die Kontur der Zahnstange zu optimieren, hat Iscar die Zähne des Profilfräsers MM TC355-H75 speziell geschliffen und versetzt. 2 Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

    Um die Kontur der Zahnstange zu optimieren, hat Iscar die Zähne des Profilfräsers MM TC355-H75 speziell geschliffen und versetzt. 2 Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

  • Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

    Der Profilfräser aus der Multi-Master-Linie kommt mit einer Auskraglänge von 70 Millimeter zum Einsatz.

  • Der Profilfräser ermöglicht einen weichen Schnitt und minimiert die Vibrationen im Maschinenraum.

    Der Profilfräser ermöglicht einen weichen Schnitt und minimiert die Vibrationen im Maschinenraum.

  • Zufriedene Projektpartner begutachten überzeugende Bearbeitungsergebnisse (v.l.): Weber-Maschinenbediener Bernhard Klein, Raimund Kühnau, Produktspezialist Fräsen, Frank Hampel, Beratung und Verkauf bei Iscar, und Michael Wickel, Leiter Mechanische Fertigung bei Weber MT.

    Zufriedene Projektpartner begutachten überzeugende Bearbeitungsergebnisse (v.l.): Weber-Maschinenbediener Bernhard Klein, Raimund Kühnau, Produktspezialist Fräsen, Frank Hampel, Beratung und Verkauf bei Iscar, und Michael Wickel, Leiter Mechanische Fertigung bei Weber MT.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics