nach oben
25.03.2013

Verzahnungen schnell fräsen

Technik - Spektrum

Mit den Vardes-TMSD-Fräsköpfen von Vargus lassen sich kürzere Durchlaufzeiten beim Verzahnungsfräsen erzielen.

Getriebeverzahnungen kostengünstiger fertigen: Fräsköpfe TMSD mit beschichteten VHM-Schneidplatten schruppen und schlichten ohne Werkzeugwechsel genaue Zahnformen mit hochwertigen Oberflächen.

Hier geht es zum Anbieter: www.vargus.de

So konnte ein Maschinenhersteller Verzahnungen an Getriebe-Hohlwellen mit dem Modell ›TMS5 D63-4UT‹ deutlich wirtschaftlicher fertigen. Der Fräskopf trägt fünf Hartmetall-Wendeschneidplatten mit der TiCN-beschichteten Sorte ›VBX‹.

Mit ihren drei nutzbaren Schneiden sorgen die beschichteten VHM-Schneidplatten für niedrige Werkzeugkosten, zudem erlauben sie wesentlich höhere Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten. Ein zeit- und kostenintensives Nachschleifen entfällt bei den Vargus-Fräsköpfen ebenfalls, da lediglich die VHM-Schneidplatten gewechselt werden müssen.

Unternehmensinformation

VARGUS Deutschland GmbH

Mozartstr. 11
DE 75438 Knittlingen
Tel.: 07043-36-161
Fax: -160

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics