nach oben
25.03.2013

Verzahnungen schnell fräsen

Technik - Spektrum

Mit den Vardes-TMSD-Fräsköpfen von Vargus lassen sich kürzere Durchlaufzeiten beim Verzahnungsfräsen erzielen.

Getriebeverzahnungen kostengünstiger fertigen: Fräsköpfe TMSD mit beschichteten VHM-Schneidplatten schruppen und schlichten ohne Werkzeugwechsel genaue Zahnformen mit hochwertigen Oberflächen.

Hier geht es zum Anbieter: www.vargus.de

So konnte ein Maschinenhersteller Verzahnungen an Getriebe-Hohlwellen mit dem Modell ›TMS5 D63-4UT‹ deutlich wirtschaftlicher fertigen. Der Fräskopf trägt fünf Hartmetall-Wendeschneidplatten mit der TiCN-beschichteten Sorte ›VBX‹.

Mit ihren drei nutzbaren Schneiden sorgen die beschichteten VHM-Schneidplatten für niedrige Werkzeugkosten, zudem erlauben sie wesentlich höhere Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten. Ein zeit- und kostenintensives Nachschleifen entfällt bei den Vargus-Fräsköpfen ebenfalls, da lediglich die VHM-Schneidplatten gewechselt werden müssen.

Unternehmensinformation

VARGUS Deutschland GmbH

Mozartstr. 11
DE 75438 Knittlingen
Tel.: 07043-36-161
Fax: -160

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics