nach oben
14.10.2013

Umrüstadaptionen für Drehmaschinen

Spektrum

Speziell für den Einsatz von stehenden Werkzeugen auf Drehmaschinen wurde 2008 der HSK-T genormt.

Mit Umrüstadaptionen von Mapal kann auf bestehenden Drehmaschinen und Dreh-Fräszentren die HSK-T Technologie eingesetzt werden.

Hier geht es zu den Produkten von Mapal.

Der größte Vorteil des HSK-T gegenüber bestehenden Systemen ist der sehr schnelle und einfache Werkzeugwechsel. Gepaart mit einer sehr hohen Wechselgenauigkeit ergibt sich für den Anwender eine deutliche Reduzierung der Maschinenstillstandszeiten und damit eine Produktivitätssteigerung. Neben einer Komplettumrüstung ist auch eine partielle Umrüstung bestehender Revolver möglich. Bei Stationen mit häufigen Werkzeugwechseln ist ein Umrüsten auf HSK-T besonders vorteilhaft, da die Investition überschaubar ist und sich kurzfristig amortisiert. Maschinenübergreifend und herstellerunabhängig bietet Mapal Umrüstadaptionen von allen gängigen Schnittstellen von Drehmaschinen auf HSK-T sowie eine breite Auswahl an Drehhaltern.

Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics