nach oben
10.12.2019

Turbolader prozesssicher und wirtschaftlich in Serie fertigen

In Dieselfahrzeugen ist der Turbolader schon lange Stand der Technik. Und nahezu alle Automobilhersteller bieten heute Benziner mit Turboaufladung an. Denn: Der Turbolader ermöglicht vergleichbare Leistung bei kleinerem Hubraum - und das trägt der Entwicklung des Downsizings Rechnung. Zudem verhelfen Turbolader zu geringerem Verbrauch und sind damit elementar, um strenge Emissionsgrenzen zu erfüllen. Mapal bietet für die Zerspanung dieser Bauteile den kompletten Prozess samt Werkzeugen.


4. Überdrehwerkzeug mit Tangentialtechnologie

Ebenfalls besonders wirtschaftlich ist das neue Werkzeug von Mapal zur Vorbearbeitung des Katflanschs. Bei diesem Überdrehwerkzeug kommt die Tangentialtechnologie zum Einsatz. Durch den stehenden und liegenden Einbau der LTHU-Schneiden können effektiv acht Schneidkanten pro Wendeschneidplatte genutzt werden.

Bearbeitungsbeispiel:

Material: 1.4837 | Kühlung: MMS | Durchmesser: 119 Millimeter | Schnittgeschwindigkeit: 80 Meter pro Minute | Vorschub: 0,3 Millimeter | Standmenge: 100 Bauteile

  • Komplexes Aufbohrwerkzeug mit ISO-Wendeschneidplatten. Bild: Mapal

    Komplexes Aufbohrwerkzeug mit ISO-Wendeschneidplatten. Bild: Mapal

  • Drehbearbeitung auf dem Bearbeitungszentrum mit der Tooltronic. Bild: Mapal

    Drehbearbeitung auf dem Bearbeitungszentrum mit der Tooltronic. Bild: Mapal

  • Neuer Planfräser für die Schruppbearbeitung. Bild: Mapal

    Neuer Planfräser für die Schruppbearbeitung. Bild: Mapal

  • Überdrehwerkzeug mit Tangentialtechnologie. Bild: Mapal

    Überdrehwerkzeug mit Tangentialtechnologie. Bild: Mapal

  • Mapal bietet den kompletten Prozess zur Bearbeitung von Turboladern. Bild: Mapal

    Mapal bietet den kompletten Prozess zur Bearbeitung von Turboladern. Bild: Mapal

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die vier vorgestellten Werkzeuge zeigen zum einen die unterschiedlichen anfallenden Zerspanungsaufgaben am Turbolader, zum anderen versinnbildlichen sie die Werkzeugvielfalt und das Know-how von Mapal. Von Standardfräsern über mechatronische Aussteuerwerkzeuge bis zu komplexen Aufbohrwerkzeugen umfasst das Programm alle Werkzeuge inklusive Spannmitteln, die zur Bearbeitung von Turboladern benötigt werden. Dabei legt Mapal den Gesamtprozess der Zerspanung so aus, dass für Kunden die wirtschaftlichste und prozesssicherste Strategie genutzt wird. Dabei immer im Blick: Genauigkeit bis auf den Mikrometer, damit die Turbolader im Einsatz höchste Effizienz erreichen.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Aktuelle Videos

Alicona: Automatische Schneidkantenmessung von Sägeblättern mit dem Disc-Cobot


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics