nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Top-Polygonidee

Technik - Peripherie

Fräsen - Rasant entwickelt sich die Schneidwerkzeugtechnik fort. Doch nützt dies wenig, wenn die Werkzeuge nicht fest im Halter sitzen. Mit der Polygonspanntechnik haben Mimatics neue Scheibenfräser einen bombensicheren Platz.

Dank des Polygonprofils zentriert sich der Polysaw-Scheibenfräser von Mimatic bei Kraftbeaufschlagung selbst.

Die Geschichte lehrt, dass es gerade die kleinen und unauffälligen Neuheiten sind, die für nachhaltigen Technik-Schub sorgen. Dieser Coup ist nun auch dem Unternehmen Mimatic gelungen, das einen Scheibenfräser mit Polygonspanntechnik unter den Namen ›Polysaw‹ und ›Deepmill‹ herausgebracht hat.

Diese Innovation ist in der Lage, absolut prozesssicher Nuten auf Fräs- und Drehmaschinen in kürzester Zeit zu fräsen. Der Fräser sitzt beim Zerspanungsprozess derart fest in seinem Sitz, dass selbst kleinste Bewegungen des Scheibenfräsers, die Schwingungen hervorrufen, nicht möglich sind.

Erreicht wird dies durch einen Formschluss per Polygon. Passungen, die nur wenige hundertstel Millimeter ›Luft‹ lassen, sorgen dafür, dass der Mimatic-Scheibenfräser mit höchster Wiederholgenauigkeit auf und abgespannt werden kann.

Der eigentliche Nutzen des Mimatic-Geistesblitzes wird jedoch erst beim Fräsen erfahrbar: Das Werkzeug kennt absolut keine Vibrationen. Dies kommt zum einen durch die Formschlüssigkeit des Profils zustande und zum anderen durch die Tatsache, dass die Zerspanungskraft zu einer elastischen Verformung im Subminiarturbereich zwischen ›Welle‹ und ›Bohrung‹ der beiden Poygonprofile führt. Dadurch schmiegen sich der Aufnahmebolzen und der Scheibenfräser intensiv an, was Vibrationen eliminiert und zudem einen automatischen Zentriereffekt erzeugt.

Dank CNC-Bahnsteuerung kann der neue Scheibenfräser von Mimatic nicht nur zum Drehen, sondern auch zum Fräsen von Nuten an runden Bauteilen, und nicht nur dort, genutzt werden, was ihn sicher rasch zum unverzichtbaren Universalwerkzeug in Zerspaners Werkzeugsammlung werden lässt. Dass er mit rund zehnfacher Leistung gegenüber herkömmlichen Scheibenfräsern aufwartet, ist ein weiterer Pluspunkt auf der Haben-Seite des Mimatic-Produkts, das auch Rechner mit spitzem Bleistift überzeugen wird.

Die Produkte werden erstmalig auf der AMB in Stuttgart im September 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.

www.mimatic.de

Unternehmensinformation

mimatic Zettl GmbH

Westendstr. 3
DE 87488 Betzigau
Tel.: 0831-57444-0
Fax: 0831-57444-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics