nach oben
maschine+werkzeug 02/2018

Toolbox für Profis

Werkzeuge

Werkzeugverwaltung - Arno Werkzeuge aus Ostfildern, Hersteller von Zerspanungswerkzeugen, präsentiert mit dem Store-Manager-Duo seine neueste automatisierte Bestandsführung von Werkzeugen.

Der Store-Manager-Duo bietet einen wirtschaftlichen Einstieg in die automatisierte Werkzeugverwaltung. Bild: Arno Werkzeuge

Zusätzlich zu den bisherigen Toolmanagementsystemen Store-Manager-Start und Store-Manager-Pro, bietet der Werkzeugspezialist Arno Werkzeuge aus dem baden-württembergischen Ostfildern eine neue Variante zur Werkzeugverwaltung an: den Store-Manager-Duo.

Mussten sich Interessenten bislang zwischen einem Karussellsystem für kleine Artikel oder einem Schubladensystem für große Artikel entscheiden, so bedient der neue Store-Manager-Duo beide Anforderungen. Arno Werkzeuge verspricht sowohl kleinen wie auch großen Unternehmen mit diesem System den wirtschaftlichen Einstieg in die automatisierte Werkzeugverwaltung. Die Lösung legt die Basis für effektive Prozesse in einem modernen Unternehmen.

Der obere Teil der Werkzeugverwaltung verfügt über das bewährte Karussellsystem für kleinere Artikel mit 360 Fächern in zwei verschiedenen Größen und Formen. Der untere Teil des Schrankes bietet Staumöglichkeiten für größere Teile in vier Schubladen mit 100 Millimetern und 200 Millimetern Höhe. Jede einzelne Schublade ist je nach Inhalt beliebig anpassbar. Die integrierte Software zeigt dem Benutzer an, in welchem Bereich der Schublade das gewünschte Teil zu finden ist.

Mit einer interessanten Mietmöglichkeit des Store-Manager-Duo stehen nicht nur kleineren Unternehmen vielversprechende Optionen zur Verfügung. Arno Werkzeuge räumt seinen Kunden obendrein ein 30-tägiges Rückgaberecht ein, um größtmögliche Zufriedenheit seiner Kunden zu erreichen. Der geringe Platzbedarf von 0,64 Quadratmetern sowie die echte Kostentransparenz durch garantierte Einzelentnahme und die sofortige Verfügbarkeit (ab Lager) machen das System zusätzlich attraktiv und zukunftsweisend.

Die Weiterentwicklung des Toolmanagementsystems zusammen mit dem Mietmodell ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit des Werkzeugspezialisten mit seinen Kunden, die einen Bedarf an einer sehr flexiblen Lösung für die Werkzeugverwaltung haben.

Neben dem Toolmanagementsystem erweitert der Hersteller passend dazu auch sein Produktportfolio an leistungssteigernden Zerspanungswerkzeugen zum Drehen, Stechen, Bohren und Fräsen. Mit zusätzlichen Direktaufnahmen für Stechanwendungen und neue Drehhalter aus eigener Konstruktion und Entwicklung bietet der Hersteller passende Antworten auf die ständig wachsenden Herausforderungen am Markt. Dazu gehören auch maßgeschneiderte Gesamtlösungen, ein unkompliziertes Handling und ausgeklügelte Funktionen wie eine zielgerichtete Innenkühlung, die die Standzeiten verbessert.

www.arno.de

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Karl-Heinz Arnold GmbH Hartmetallwerkzeuge

Karlsbader Straße 4
DE 73760 Ostfildern
Tel.: +49 - 711 - 34802 0
Fax: +49 - 711 - 34802 130

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics