nach oben
maschine+werkzeug 01/2017

Schicht für Schicht leistungsstärker

TITEL

Cemecon - Beschichtungen sind ein wichtiges Mittel, um die Leistungsfähigkeit von Werkzeugen zu steigern. Cemecon ist bekannt für seine leistungsstarken, extrem glatten Beschichtungen. Basis dafür sind Beschichtungsanlagen, die das Unternehmen seit Jahrzehnten entwickelt und produziert. Mit ihnen verschiebt Cemecon immer wieder die Referenzlinien der Werkzeugbeschichtung nach oben.

Seit 30 Jahren steht Cemecon für Hochleistungsbeschichtungen auf Zerspanwerkzeugen – von extrem harten Diamantbeschichtungen für die Bearbeitung von CFK und Graphit bis zu leistungsstarken und extrem glatten PVD-Beschichtungen in Stahl, Guss und Aluminium.

Im nordrhein-westfälischen Würselen betreibt Cemecon eines der weltweit größten Beschichtungszentren. Dort werden täglich bis zu 80.000 Präzisionswerkzeuge mit hochwertigen Premiumbeschichtungen veredelt. Dabei ist Cemecon viel mehr als ein einfacher Lohnbeschichter: Das Unternehmen konstruiert und produziert auch die Beschichtungsanlagen selbst und entwickelt sie stetig weiter.

Bei der Entwicklung und der Fertigung der Beschichtungsanlagen kann Cemecon auf einen riesigen Erfahrungsschatz zurückgreifen: Weit über 300 Anlagen hat Cemecon bereits montiert und ausgeliefert. Die Kunden sind Werkzeughersteller, Lohnbeschichter sowie Universitäten und Forschungseinrichtungen, die Einzelanlagen bis hin zu schlüsselfertigen Turnkey-Lösungen für ihre Inhouse-Beschichtung suchen.

»Die Anlagen liefern wir weltweit an unsere Kunden, setzen sie vor allem aber auch in der eigenen Fertigung zum Beschichten ein«, sagt Bernd Hermeler, Head of Marketing, Sales & Service bei Cemecon. Darin sieht er einen unschlagbaren Vorteil gegenüber anderen Beschichtern. »Wir kennen unsere Maschinen in- und auswendig. Zum einen, weil wir sie selbst gebaut haben, zum anderen, weil wir ihre Leistung tagtäglich in der Praxis sehen. Dieses Know-how fließt in neue Ideen und Konzepte zur Weiterentwicklung unserer Technik ein. Davon profitieren sowohl wir selbst wie auch unsere Kunden durch steigende Produktivität, Ergonomie, Verarbeitungsqualität und Wirtschaftlichkeit«, betont Dr. Werner Kölker, Head of R&D bei Cemecon.

  • Der hauseigene Anlagenbau von Cemecon stimmt alle Maschinenelemente bis ins kleinste Detail aufeinander ab.

    Der hauseigene Anlagenbau von Cemecon stimmt alle Maschinenelemente bis ins kleinste Detail aufeinander ab.

  • Das neueste Ergebnis aus diesem Erfahrungsschatz und den praktischen Kompetenzen ist die Beschichtungsanlage ›CC800 HiPIMS‹.

    Das neueste Ergebnis aus diesem Erfahrungsschatz und den praktischen Kompetenzen ist die Beschichtungsanlage ›CC800 HiPIMS‹.

  • 3 Neben einer hohen Produktivität stand bei der ›CC800 HiPIMS‹ die Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund.4 Im täglichen Einsatz sammeln die Cemecon-Mitarbeiter Erfahrungen, um ihre Beschichtungsanlagen weiterzuentwickeln.5 Blick ins HiPIMS-Plasma6 Die hohe Ionisation beim HiPIMS-Verfahren ermöglicht den Aufbau dichter, kompakter Beschichtungen, die gleichzeitig sehr hart und zäh sind. So wachsen abgeschiedene Beschichtungen komplexer Werkzeuggeometrien sehr homogen.7 Auch bei sehr kleinen Geometrien kann das Verfahren eingesetzt werden, da es weder störende Droplets erzeugt noch die Schneidkanten schädigt oder verrundet.

    3 Neben einer hohen Produktivität stand bei der ›CC800 HiPIMS‹ die Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund.4 Im täglichen Einsatz sammeln die Cemecon-Mitarbeiter Erfahrungen, um ihre Beschichtungsanlagen weiterzuentwickeln.5 Blick ins HiPIMS-Plasma6 Die hohe Ionisation beim HiPIMS-Verfahren ermöglicht den Aufbau dichter, kompakter Beschichtungen, die gleichzeitig sehr hart und zäh sind. So wachsen abgeschiedene Beschichtungen komplexer Werkzeuggeometrien sehr homogen.7 Auch bei sehr kleinen Geometrien kann das Verfahren eingesetzt werden, da es weder störende Droplets erzeugt noch die Schneidkanten schädigt oder verrundet.

  • Bild 4: Schicht für Schicht leistungs stärker

    Bild 4: Schicht für Schicht leistungs stärker

  • Bild 5: Schicht für Schicht leistungs stärker

    Bild 5: Schicht für Schicht leistungs stärker

  • Bild 6: Schicht für Schicht leistungs stärker

    Bild 6: Schicht für Schicht leistungs stärker

  • Bild 7: Schicht für Schicht leistungs stärker

    Bild 7: Schicht für Schicht leistungs stärker

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

CemeCon AG

Adenauerstr. 20 a
DE 52146 Würselen
Tel.: 02405-4470-110
Fax: -199

KSKOMM GmbH & Co. KG

Jahnstr. 13
DE 56235 Ransbach-Baumbach
Tel.: 02623-9007-80
Fax: -78

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Hoffmann Group: Effizienzschub


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen