nach oben
22.01.2015

Tieflochbohren bis 40xD

Für das Tieflochbohren hat der Präzisionswerkzeughersteller Komet ein XL-Standardprogramm entwickelt. Das Know-how aus vielen Sonderlösungen floss in die Werkzeuge der KUB-Drillmax-XL-Serie.

Das Know-how aus vielen Sonderlösungen floss in die Werkzeuge der KUB-Drillmax XL-Serie. Unter anderem ist für eine gute innere Kühlmittelzufuhr gesorgt, um die Späne auch aus sehr großen Bohrtiefen sicher abzutransportieren. Bild: Komet Group

Die KUB-Drillmax-XL-Serie ist ab Lager verfügbar für 12×D in den Durchmessern von 3,0 bis 12,0 mm, für 20×D in den Durchmessern von 3,0 bis 10,0 mm und für 30×D in den Durchmessern 3,0 bis 8,0 mm.

Für die XL-Varianten KUB-Drillma-Baureihe wurde die Werkzeuggeometrie den Anforderungen des Tieflochbohrens angepasst. Die spiralgenuteten Tieflochbohrer sind mit vier Führungsfasen versehen, die für hohe Bohrungs- und Fluchtungsgenauigkeit sorgen. Optimierte, spezielle Spannuten gewährleisten eine ideale Spanabfuhr. Außerdem werden die Werkzeuge einer besonderen Oberflächenbehandlung unterzogen und mit einer Beschichtung versehen. Diese hat sich bereits bei Komet-Sonderwerkzeugen bewährt. So ermöglichen die KUB-Drillmax-XL-Werkzeuge prozesssicheres Bohren bis zu 30×D ohne Lüften, wobei hohe Vorschübe und Schnittgeschwindigkeiten kurze Fertigungszeiten begünstigen.

Eine Besonderheit ist der auf Anfrage lieferbare KUB-Drillmax-XL-Alu 40×D, ein Hochleistungsbohrer mit einer speziell auf Aluminium abgestimmten Schneiden- und Nutgeometrie. Durch die zusätzlich polierten Spannuten besteht aus Bohrungen bis 40×D ein sicherer Spänetransport.

Unternehmensinformation

KOMET GROUP GmbH

Zeppelinstraße 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143-373-0
Fax: -233

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics