nach oben
maschine+werkzeug 06/2018

Stets cool bleiben

Extra Drehen, Bohren, Fräsen

Gewindedrehen - Mit der Jetstream-Tooling-Technik sorgt Seco Tools jetzt auch beim Gewindedrehen für eine effiziente Wärmeabfuhr und ausgezeichnete Oberflächengüten.

Durch die verbesserte Spankontrolle beim Gewindedrehen erhöhen die Jetstream-Tooling-Werkzeughalter von Seco Tools die Werkzeug-standzeit. Bild: Seco Tools

Die Jetstream-Tooling-Werkzeughalter zum Gewindedrehen leiten einen konzentrierten Kühlmittelstrahl an die Schneidkante. Das Kühlmittel kann mit bis zu 275 bar in der Aufnahme zugeführt werden. Durch den hohen Druck lenkt der Strahl selbst zähe Gewindespäne, die bei der Bearbeitung anspruchsvoller Materialien wie Titan entstehen, aus der Schnittzone. Die kleineren Spanfragmente können gezielt aus der Schneidzone geleitet werden, was zu höheren Werkzeugstandzeiten führt.

Die verbesserte Spankontrolle sorgt für hohe Produktivität in der Fertigung, da die Maschinen zum Entfernen der Späne nicht mehr zum Stillstand gebracht werden müssen. Dank der effektiven Spanabfuhr erreicht die Jetstream-Technologie zudem bis zu 60 Prozent höhere Geschwindigkeiten und ausgezeichnete Oberflächengüten beim Gewindeschneiden.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

SECO TOOLS GmbH

Steinhof 24
DE 40699 Erkrath
Tel.: 0211-2401-0
Fax: -275

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics