nach oben
maschine+werkzeug 10/2013

Starkes Team

EXTRA Titelstory

Iscar - Auf dem gemeinsamen Technologietag von Iscar und Schiess haben die beiden Unternehmen ihre Kompetenzen im Bereich Schwerzerspanung/Großteilefertigung unter Beweis gestellt. Wegen des großen Interesses und des großen Erfolgs ist für Mai 2014 bereits eine Folgeveranstaltung geplant.

Kompetenz für Großteile

Die Kombination aus einer maximalen Durchgangshöhe von 4950 mm und einem Ram-Ausschub von 3000 mm erlaubt die rationell-flexible Bearbeitung tiefer Kavitäten und tiefliegender Funktionsflächen im Werkstück-Innern. Die extreme Auskraglänge stellt natürlich für die Maschinen wie für die Werkzeuge eine enorme Herausforderung dar.

Spätestens hier kommt der Technologie-Partner Iscar Germany GmbH ins Spiel, der am gemeinsamen Technologietag unter anderem mit seinen ganz speziell für die Schwerzerspanung an Großteilen entwickelten weichschneidenden, das heißt Schnittkraft reduzierenden, Zerspanungswerkzeugen ebenfalls für großes Interesse bei den Teilnehmern sorgte.

In mehrere Theorie- und Praxisparts unterteilt, konnten die Fertigungstechnik- und Zerspanwerkzeuge-Fachleute von Schiess und Iscar das Fachpublikum anhand von Präsentationen und Livedemonstrationen davon überzeugen, dass innovative Lösungsansätze – in Gestalt von neuen Maschinenkonzepten und angepassten Up-to-date-Werkzeugsystemen – zur effizienten und prozesssicheren und damit zur wirtschaftlichen Hochleistungsschwerzerspanung führen.

Basis der neuen Dimension in der Schwerzerspanung/Großteilebearbeitung ist eine bereits seit über zehn Jahren währende, enge Zusammenarbeit zwischen Schiess und Iscar, die am Technologietag in Aschersleben zum Beispiel in der Demonstration zum Praxispart 1 ›kubisches Bauteil‹ zum Tragen kam.

Am Demonstrationswerkstück mit den Maßen 4980 x 2000 x 430 mm (L x B x H), aus GGG40 und einem Gewicht von 29 Tonnen, wurden verschiedene Fräsbearbeitungen, wie etwa Fräsen einer Nut mit dem Iscar-Scheibenfräser Tangmill PM mit 600 mm Durchmesser, axialer Schnitttiefe (ap) von 26 mm, 70 mm seitlichem Eingriff und zwei Zahnreihen bestückt mit 32 Zähnen, vorgeführt.

  • Der Iscar-Scheibenfräser Tangmill PM im Einsatz beim Seminar.

    Der Iscar-Scheibenfräser Tangmill PM im Einsatz beim Seminar.

  • Das neue Fertigungszentrum von Schiess in Aschersleben mit dem Portal-Fräs- und Drehzentrum (Typ Vertimaster VMG 6-PS) während einer Livedemonstration beim Seminar.

    Das neue Fertigungszentrum von Schiess in Aschersleben mit dem Portal-Fräs- und Drehzentrum (Typ Vertimaster VMG 6-PS) während einer Livedemonstration beim Seminar.

  • Iscar-Wendelschaftfräser Millshred P290 mit segmentierter Fräsplatte.

    Iscar-Wendelschaftfräser Millshred P290 mit segmentierter Fräsplatte.

  • Bild 4: Starkes Team

    Bild 4: Starkes Team

  • Iscar-Planfräser Helido SOF45-26 mit 16-schneidiger Fräsplatte.

    Iscar-Planfräser Helido SOF45-26 mit 16-schneidiger Fräsplatte.

  • Bild 6: Starkes Team

    Bild 6: Starkes Team

  • Der Iscar-Wendelschaftfräser Millshred P290 im Einsatz am kubischen Seminarbauteil.

    Der Iscar-Wendelschaftfräser Millshred P290 im Einsatz am kubischen Seminarbauteil.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics