nach oben
04.11.2018

Standzeitverbesserungen

Spektrum

Die drei neuen Schneidstoffsorten GC4344, GC3334 und GC2334 von Sandvik Coromant für den Wechselkopfbohrer Corodrill 870 ermöglichen deutliche Standzeitverbesserungen und eine bessere Vorhersagbarkeit des Werkzeugverschleißes.

Bild: Sandvik Coromant

Die neuen Sorten GC4344, GC3334 und GC2334 für Corodrill 870 werden mit Zertivo hergestellt, einer speziellen, von Sandvik Coromant entwickelten PVD-Technologie (Physical Vapor Deposition). Laut Sandvik Coromant verstärkt die Zertivo-Technologie die bereits außergewöhnlichen Vorteile jeder einzelnen Sorte und bringt außerdem messbare Verbesserungen bei der Schneidkantenstabilität. Dadurch weisen die Werkzeuge längere Standzeiten und eine erhöhte Zuverlässigkeit für optimierte Zerspanungsprozesse auf. Die neuen Sorten sind in verschiedenen Geometrien erhältlich und vielseitig einsetzbar. Sie decken die meisten ISO-Werkstoffe ab, sind jedoch für ISO P (Stahl), ISO M (Edelstahl) und ISO K (Gusseisen) optimiert. Der Wechselkopfbohrer Corodrill 870, der für einen mittleren Bohrungstoleranzbereich von H9-H10 entwickelt wurde, spart Zeit und senkt die Kosten pro Bohrung, verspricht Sandvik Coromant.

www.sandvik.coromant.com  

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics