nach oben
maschine+werkzeug 07/2010

Stahlwerkstoffe effektiv bohren

Technik

Gewindebohrer - VHM-Gewindebohrer für Stahlwerkstoffe waren lange Zeit Mangelware, es fehlten schlicht die geeigneten Hartmetallsorten. Die Walter AG hat dafür zwei passende Highend-Werkzeuge im Programm.

Berührungsängste

Gewindebohrer sind filigrane Gebilde, Störungen treten generell häufiger auf als bei anderen Werkzeugen. Aus diesem Grund haben viele Zerspaner noch Berührungsängste mit Vollhartmetall-Ausführungen, meint Timo Mager. Der Produktmanager fügt hinzu: »Der prozesssichere Einsatz ist maßgeblich von den Rahmenbedingungen abhängig. Neben der Innenkühlung kommt es vor allem auf eine hohe Stabilität des Gesamtsystems Werkstück/Aufspannung/Maschine an.« Ist diese Voraussetzung jedoch gegeben, lässt ein VHM-Gewindebohrer seinen HSS-Kollegen um Längen hinter sich.

Ein typisches Anwendungsbeispiel: Ein Pleuel aus geschmiedetem C70 mit einer Festigkeit von 1050 N/mm2 benötigt Grundlochgewinde M9 x 1,25 mit einer Tiefe von 1,5 x D. Der üblichen Schnittgeschwindigkeit Vc= 15 m/min des HSS-Werkzeugs steht der fast dreifache Wert Vc= 40 m/min des Prototyp Paradur HSC gegenüber.

Bei 150000 Bauteilen spart der Anwender fast 100 Stunden Bearbeitungszeit. In beachtlichen Größenordnungen bewegt sich auch der Standmengenvorteil. Während der HSS-Gewindebohrer nach 450 Bauteilen unbrauchbar wird, schafft das VHM-Werkzeug 4500 Bauteile.

www.walter-tools.com

  • VHM-Gewindebohrer beim Schneiden eines Gewindes in ein Pleuel aus Schmiedestahl.

    VHM-Gewindebohrer beim Schneiden eines Gewindes in ein Pleuel aus Schmiedestahl.

  • Der Walter Prototyp Paradur HSC.

    Der Walter Prototyp Paradur HSC.

  • Der VHM-Gewindebohrer Prototyp Prototex HSC.

    Der VHM-Gewindebohrer Prototyp Prototex HSC.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Straße 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-701-0
Fax: -212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDMA: Maschinenbau verzeichnet Orderminus von 9 Prozent im ersten Halbjahr


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics