nach oben
maschine+werkzeug 07/2018

SOS aus der Fertigung

Werkzeuge

Bohren - Die Ansprüche an Schiffsgetriebe sind hoch, auf hoher See darf nichts ausfallen. Bei Reintjes in Hameln hat Kennametal mit seinem modularen System KSEM Plus dafür gesorgt, dass in der Produktion auch tiefe Bohrungen prozesssicher und wirtschaftlich gelingen.

Manchmal will die gewählte Kombination aus Maschine, Werkzeug und Material partout nicht zusammenpassen. Diese Erfahrung musste der Antriebshersteller Reintjes in Hameln ausgerechnet mit einer Sondermaschine machen, die eigentlich ganz auf die Anforderungen des Getriebeherstellers hätte zugeschnitten sein sollen.

Das Problem bestand darin, dass die vom Maschinenhersteller im Rahmen eines Gesamtpakets ausgewählten Werkzeuge nicht mit den bei Reintjes eingesetzten Stählen zurechtkamen. Deren hoher Schwefelanteil erschwerte den Spänebruch, was zu häufigem Spänestau und Bruch der Werkzeuge führte. Dies ging mit sehr hohen Bearbeitungszeiten und geringer Prozesssicherheit einher.

Auf andere Materialien auszuweichen, kam für Reintjes nicht infrage. Für Schiffsgetriebe sind die Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit sehr hoch gesteckt. Alle Teile müssen ein strenges Abnahmeverfahren durchlaufen, das schon mit dem Materialeinkauf beginnt und sich durch den gesamten Fertigungsprozess bis zur Endprüfung zieht.

  • Kennametals Bohrstange KSEM Plus auf der Sondermaschine. Bild: maschine+werkzeug

    Kennametals Bohrstange KSEM Plus auf der Sondermaschine. Bild: maschine+werkzeug

  • Das Pilotwerkzeug ist maßgeschneidert für die Bearbeitungen bei Reintjes. Bild: maschine+werkzeug

    Das Pilotwerkzeug ist maßgeschneidert für die Bearbeitungen bei Reintjes. Bild: maschine+werkzeug

  • Die von den Wendeschneidplatten erzeugten kurzen Späne kann die Bohrstange problemlos abführen. Bild: maschine+werkzeug

    Die von den Wendeschneidplatten erzeugten kurzen Späne kann die Bohrstange problemlos abführen. Bild: maschine+werkzeug

  • Von der Materialbeschaffung bis zur Endkontrolle wird der Werdegang der Bauteile sorgfältig dokumentiert. Bild: maschine+werkzeug

    Von der Materialbeschaffung bis zur Endkontrolle wird der Werdegang der Bauteile sorgfältig dokumentiert. Bild: maschine+werkzeug

  • Ritzelwellen sind typische Bauteile für die bei Reintjes hergestellten Getriebe. Bild: maschine+werkzeug

    Ritzelwellen sind typische Bauteile für die bei Reintjes hergestellten Getriebe. Bild: maschine+werkzeug

  • Schiffsgetriebe in unterschiedlichen Größen fertigt Reintjes für die Kunden meist individuell. Bild: maschine+werkzeug

    Schiffsgetriebe in unterschiedlichen Größen fertigt Reintjes für die Kunden meist individuell. Bild: maschine+werkzeug

  • Tieflochbohren und Fünf-Achs-Fräsen auf einer Maschine sind nach dem Austausch der Werkzeuge nun tatsächlich prozesssicher möglich. Bild: maschine+werkzeug

    Tieflochbohren und Fünf-Achs-Fräsen auf einer Maschine sind nach dem Austausch der Werkzeuge nun tatsächlich prozesssicher möglich. Bild: maschine+werkzeug

  • Bekamen die Späne in den Griff (v. l.): Carsten Brettin (Reintjes), Carsten-Ingo Webeler (Kennametal), John Bilow (Reintjes). Bild: maschine+werkzeug

    Bekamen die Späne in den Griff (v. l.): Carsten Brettin (Reintjes), Carsten-Ingo Webeler (Kennametal), John Bilow (Reintjes). Bild: maschine+werkzeug

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Kennametal Inc.

1600 Technology Way
LATROBE PA 15650
Tel.: 001-724-539-5330
Fax: -5022

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics