nach oben
maschine+werkzeug 06/2011

Sicheres Einstechen

Werkzeuge

Stechwerkzeug - Beim Herstellen von Verbindungsstücken muss der Werkstoff zwischen den beiden Flanschen trotz Stechtiefen bis 75 mm schnell, zuverlässig und wirtschaftlich zerspant werden. Bei dieserAufgabe hat sich ein Horn-Stechwerkzeug mit spezieller Spanformgeometrie bestens bewährt.

Die Firma Heerbaart Jongman Metaal in Hengelo ist nicht nur in Holland ein sehr anerkannter Lohnbetrieb, auch weltweit nutzen viele Kunden das Know-how des 1994 gegründeten Unternehmens. Ein Schwerpunkt im Leistungsangebot des 20 Mitarbeiter beschäftigenden Betriebes sind neben Seilrollen für Schwerlastkräne auch Produkte für die Petrochemie wie etwa Verbindungsstücke aus Qualitätsstahl und rostfreiem Stahl.

Hohe Auskragung

Dabei wird das Verbindungsstück vom Rundmaterial abgesägt und danach zwischen den beiden Verbindungsflächen bearbeitet. Dieser Arbeitsgang erfordert wegen der Einstichtiefe am Konus den Einsatz weit auskragender Werkzeuge. Geschäftsführer Ton Heerbaart und sein Team versuchten zuerst die Werkstücke mit einer handelsüblichen linken und rechten Kopierplatte zu bearbeiten. Dieses Vorhaben scheiterte aber bei den größeren Verbindungsstücken an der notwendigen Auskragung.

Im nächsten Schritt sollte ein Stechdrehmeißel mit etwa 100 mm Auskragung und 10 mm Breite die Lösung bringen. Aber auch das Produkt eines bekannten Werkzeugherstellers hielt der Belastung durch die Auskragung nicht lange stand. Danach nahm man die Erfahrung von Joop Nijland, Verfahrensberater der Firma Horn in Holland, in Anspruch. Der im Hause Heerbaart Jongman bestens bekannte Spezialist empfahl für die verschiedenen Abmessungen der Verbindungsstücke eine Wendeschneidplatte S100 mit der speziell für hochfeste Stähle ausgelegten Geometrie EN8.

  • Bei den ersten Versuchen beschädigten die Fließspäne die bereits bearbeiteten Flächen. Durch die schrittweise Optimierung der Spanformgeometrie und der Schnittwerte wurde dies verhindert.

    Bei den ersten Versuchen beschädigten die Fließspäne die bereits bearbeiteten Flächen. Durch die schrittweise Optimierung der Spanformgeometrie und der Schnittwerte wurde dies verhindert.

  • Die Schneidplatte S229 mit Sondergeometrie überzeugt beim Zerspanen der Verbindungsstücke aus rostfreiem Stahl.

    Die Schneidplatte S229 mit Sondergeometrie überzeugt beim Zerspanen der Verbindungsstücke aus rostfreiem Stahl.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-7004-0
Fax: -72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics