nach oben
maschine+werkzeug 06/2013

Sicherer Spanbruch

Technik - Werkzeuge

Drehen/Fräsen - Boehlerit hat die neuen Wendeschneidplatten-Drehsorten LCM20T und LCP25T sowie die neuen Fräs-Wendeschneidplatten LCM45M entwickelt und stellt sie auf der EMO vor.

Kantenstabilität

Für die neuen Fräs-Wendeschneidplatten LCM45M (ISO Anwendungsbereich M40 bis M45) wird ein Feinstkornsubstrat mit hohem Kobaltgehalt verwendet, das ideal auf die wichtigen Bearbeitungseigenschaften wie Zähigkeit bei gleichzeitiger Verschleißfestigkeit abgestimmt ist.

Während der hohe Kobaltgehalt Ausbrüchen entgegenwirkt, sorgt das Feinstkorn für eine gute Kantenstabilität. Die wesentliche Leistungssteigerung resultiert auch aus der innovativen Schicht. Durch einen hohen Energieeintrag der Beschichtung ist eine neue, extrem feinkörnige AlTiN-Schicht entstanden, bei der unter anderem die Bruchfestigkeit in der Schicht wesentlich gesteigert wurde.

  • Das warmfeste Hartmetall der neuen Drehsorte LCM20T zeigt eine hohe Stabilität gegen plastische Verformung.

    Das warmfeste Hartmetall der neuen Drehsorte LCM20T zeigt eine hohe Stabilität gegen plastische Verformung.

  • Die neue universelle Drehsorte LCP25T.

    Die neue universelle Drehsorte LCP25T.

  • Die neuen Fräs-Wendeschneidplatten LCM45M.

    Die neuen Fräs-Wendeschneidplatten LCM45M.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Boehlerit GmbH & Co. KG

Werk VI-Straße
AT 8605 KAPFENBERG
Tel.: 00433862-300-0
Fax: -560

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics