nach oben
23.08.2010

Sicher und präzise Nuten fräsen

Spektrum

Der Coromill 329 von Sandvik Coromant eignet sich zum Fräsen von Nuten bis zu einer Tiefe von 18 Millimetern.

Bild 1: Sicher und präzise Nuten fräsen

Erhältlich ist der Fräser in Durchmessern von zehn bis 160 Millimeter. Er ist für das Nutfräsen ausgelegt und eignet sich außerdem für Trennoperationen. Die Wendeschneidplatten werden dank des Corocut SL-Systems per Schraubspannung sicher mechanisch geklemmt. Daraus resultiert eine hohe Stabilität, die gesteigerte Schnittgeschwindigkeiten ohne Einbußen bei Toleranzen oder Oberflächengüte ermöglicht. Tatsächlich liegen die Geschwindigkeitsobergrenzen rund vier- bis siebenmal höher als beim Q-Cutter. Besondere Wirtschaftlichkeit wird durch die zweischneidigen Corocut-Wendeschneidplatten erzielt, die in Breiten von 2,5, 3,0 und 4,0 Millimeter erhältlich sind. Auch individuelle Tailor-made-Versionen sind verfügbar.

www.sandvik.coromant.com/de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics