nach oben
08.08.2018

Schultern, Nuten und kleine Taschen fräsen

Mit der Tungforcerec-Werkzeuglinie bietet Tungaloy Zerspanern vielfältige Einsatzmöglichkeiten. So sind unter anderem Anwendungen wie Schulter-, Nutenfräsen oder Helikalinterpolation von Stählen, rostfreien und gehärteten Stählen, Eisen, Aluminium, Titan und Inconel in einem Durchmesserbereich von 8 bis 40 Millimeter möglich.

Tungaloy setzt bei der Werkzeug-Serie Tungforcerec neben äußerst stabilen Werkzeughaltern auf eine leistungsfähige Schneidsorte. Im Zusammenspiel sollen die Komponenten laut Tungaloy die Produktivität bei der Bearbeitung von schwer zu zerspanenden Materialien deutlich erhöhen.

  • Mit der Tungforcerec-Werkzeuglinie bietet Tungaloy Zerspanern vielfältige Einsatzmöglichkeiten für das Schulterfräsen und das Fräsen von kleinen Taschen und Nuten ab 8,0 Millimeter Durchmesser. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    Mit der Tungforcerec-Werkzeuglinie bietet Tungaloy Zerspanern vielfältige Einsatzmöglichkeiten für das Schulterfräsen und das Fräsen von kleinen Taschen und Nuten ab 8,0 Millimeter Durchmesser. Bild: Tungaloy Germany GmbH

  • „Die Wendeschneidplatten der Tungforcerec-Linie sind mit einer V-förmigen Einkerbung auf der Unterseite ausgestattet. Der Plattensitz im Werkzeughalter ist dementsprechend vorgeformt, so dass die Wendeschneidplatten sich wie in einen maßgeschneiderten Anzug exakt einpassen kann. Dort sitzt sie bombenfest“, so Markus Feldhaus, Produktmanager Bohren/Fräsen bei der Tungaloy Germany GmbH. Bild: Tungaloy Germany GmbH

    „Die Wendeschneidplatten der Tungforcerec-Linie sind mit einer V-förmigen Einkerbung auf der Unterseite ausgestattet. Der Plattensitz im Werkzeughalter ist dementsprechend vorgeformt, so dass die Wendeschneidplatten sich wie in einen maßgeschneiderten Anzug exakt einpassen. Dort sitzt sie bombenfest“, so Markus Feldhaus, Produktmanager Bohren/Fräsen bei der Tungaloy Germany GmbH. Bild: Tungaloy Germany GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Markus Feldhaus: „Die scharfen Schneidkanten garantieren sehr weiche sowie äußerst präzise Schnitte an Bodenfläche und Schultern. Besonders die stumpfwinklige Spanfläche der Wendeschneidplatten sorgt für eine kontrollierte Spanbildung und schützt so Schneidkanten und Schraube. Die breitere Wirkungsfläche der Wendeschneidplatten macht sie nicht nur robuster, sondern verbessert zudem ihre Leistungsfähigkeit.“

Die leistungsfähigen Wendeschneidplatten sind in zwei verschiedenen Geometrien mit Eckenradien von 0,2 Millimeter, 0,4 Millimeter und 0,8 Millimeter Durchmesser erhältlich: Typ MJ ist dank Kantenpräparation und seiner Balance zwischen Schärfe und Zähigkeit sehr gut für harte Materialien geeignet. Die Wendeschneidplatten gibt es in den Sorten AH3135 (Stahl und gehärteter Stahl), AH120 (Gusseisen und hitzebeständige Legierungen) und AH130 (Titanlegierungen und hitzebeständige Legierungen, Nassbearbeitung).

Für die Bearbeitung von Aluminium und NE-Metallen bietet hingegen Wendeschneidplatten-Typ AJ die besten Voraussetzungen: Die präzise Freifläche an der Unterseite sowie die polierte Spanfläche unterstützen die extrem scharfen Schneidkanten bei der Zerspanung. Typ AJ ist unbeschichtet und verfügt dank feinkörnigem Hartmetall über eine hohe Verschleißfestigkeit speziell beim Zerspanen von NE-Metallen.

„Dank der temperatur- und oxidationsbeständigen Sorten sind die Schneidkanten auch bei extremer Hitze zuverlässig vor Beschädigungen geschützt. Durch die geeignete Sorte werden sowohl die Performance als auch die Lebensdauer der Wendeschneidplatten gesteigert“, so Markus Feldhaus. „Insgesamt erweist sich TungForceRec als äußerst praktikabel für das Schulterfräsen bzw. das Fräsen von kleinen Taschen und Nuten. Auch bei höherer Drehzahl und damit verbundenem höheren Materialabtrag sorgt das leistungsfähige System für eine sichere und kontrollierte Spanabfuhr aus der Bearbeitungszone heraus.“

Unternehmensinformation

Tungaloy Germany GmbH

DE 40789 Monheim
Tel.: 02173-90420-0
Fax: 02173-90420-49

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics