nach oben
06.05.2014

Schraubschnittstelle

Spektrum

Für die Bearbeitung rostfreien Stahls hat Walter die VHM-Fräser der Protomax-Inox-Familie im Sortiment.

Bild 1: Schraubschnittstelle

Hier geht es zu den Protomax-Inox-Fräsern von Walter mit Conefit-Schnittstelle .

Jetzt hat der Tübinger Werkzeughersteller die Spannmöglichkeiten bei der Fräserfamilie um die Cone-Fit-Schnittstelle erweitert. Protomax-Inox-Fräser mit Cone-Fit-Schnittstelle (Cone-Fit = Kurzkegel mit Plananlage und Gewinde, Schnittstellengröße E10 bis E25) ermöglichen raumgreifende Schnitte in hochwertige ISO- M- und auch in ISO-S-Materialien als Nebenanwendung. Die Entwickler der Kompetenzmarke Walter Prototyp haben 50 Prozent Performance-Steigerung gegenüber marktüblichen modularen Werkzeugen gemessen. Als Gründe nennen sie eine Geometrie mit 50° Spiralwinkel und vier Schneiden, eine TAA-Beschichtung und die Innenkühlung, die maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass die Standzeiten in Tests um bis zu 50 Prozent gesteigert werden konnten. Innere Kühlkanäle mit radialen Austritten halten die Arbeitstemperatur auf konstantem Niveau, sie sorgen auch für eine hohe Prozesssicherheit durch sicheren Spantransport.

Unternehmensinformation

Walter Deutschland GmbH

Eschborner Landstr. 112
DE 60489 Frankfurt
Tel.: 069-78902-0
Fax: -230

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics