nach oben
16.03.2015

Schnittkräfte komprimieren

Technik - Spektrum

Mit den HSC-Kompressionsfräsern präsentiert SPPW ein neues Werkzeug für den Leichtbau.

Bild 1: Schnittkräfte komprimieren

Bei den neuen Fräsern wechselt die Spiralisierung von links nach rechts, was dazu führt, dass die axialen Schnittkräfte in einem Punkt mittig zusammenlaufen, also komprimiert werden. Die Fräser werden in drei Längen angeboten, damit die Kompression jeweils in der Mitte des Werkstücks erfolgen kann, um optimale Resultate zu erzielen. Hierdurch lassen sich Delaminierungsprobleme deutlich besser beherrschen. Zudem verfügen die Fräser über Spanbrecher, damit eine zügige Spanabfuhr gewährleistet ist und die Prozesstemperatur gering bleibt. HSC-Kompressionsfräser sind insbesondere für die Bearbeitung von Kunststoffen auf Epoxidharz- oder Polyesterbasis mit Carbon- oder Glasfasern vorgesehen und machen es möglich, Oberflächen in Schlichtqualität (Ra < 2 µ) zu fertigen. Die Fräser sind mit verschiedenen Diamant-Beschichtungen lieferbar. Eine glatte Diamant-Schicht mit sehr hoher Abrasionsbeständigkeit ist speziell für Materialien wie Grafite, Hartmetall- und Keramikgrünlinge geeignet. Um Materialien mit Klebeneigung oder wechselnden Werkstoffeigenschaften wie Carbon, carbon- und glasfaserverstärkte Kunststoffe oder Komposite bearbeiten zu können, setzt man eine nanokristalline Mehrlagen-Diamantschicht ein. Neben den Diamantschichten kommen dünne diamantnahe Schichten mit hoher Verschleißfestigkeit und geringem Reibungswert, speziell für die Bearbeitung von Faserkunststoffen in Frage. Diese führen zu einer geringeren Kantenverrundung am Werkzeug.

www.sppw.de

Unternehmensinformation

SPPW Spanabhebende Präzisionswerkzeuge GmbH

Gottlieb-Daimler-Str. 10
DE 35423 Lich, Hess
Tel.: 06404-6634-0
Fax: -21

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Control 2018: Industrielle Bildverarbeitung auf der Überholspur


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics