nach oben
maschine+werkzeug 02/2016

Sauberer Spanbruch

Werkzeuge

Bohren Mit der Einführung eines neuen Spanbrechers verbessert Werkzeug-Spezialist Dormer Pramet die Genauigkeit beim Bohren mit Wendeschneidpatten.

Neue WSP für das Bohren verfügen über Spanbrecher mit Stabilisator und sorgen für eine zuverlässige Spanabführung und geringe Vibrationen.

Durch die Erweiterung seines Sortiments um den neuen Spanbrecher kann Dormer Pramet jetzt eine größere Auswahl an Geometrien für die Wendeschneidplatten zum Bohren bieten. »Eine der Schlüsselanforderungen bei Wendeschneidplatten-Bohrungen ist die exakte Lochtoleranz und der gerade Bohrweg«, erklärt Marcel Nunes, Produktmanager bei Dormer Pramet. »Dies wird am besten erreicht, wenn die Schneidkräfte an den inneren und äußeren Wendeschneidplatten ausbalanciert sind.«

Mit Hilfe der positiven Geometrie des Spanbrechers mit Stabilisator wird eine zuverlässige Spanabführung erreicht. »Wenn die Innen-Balance zu groß wird, beginnt sich der Bohrer zu bewegen und weicht von seinem eigentlichen Kurs ab«, erläutert Produktmanager Marcel Nunes. »Das führt zu stärkeren Vibrationen und einer schlechteren Lochqualität, einer weniger zuverlässigen Spanabführung und einer verkürzten Standzeit.«


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Dormer Pramet GmbH

Am Weichselgarten 34
DE 91058 Erlangen
Tel.: 09131-933087-0
Fax: 09131-933087-42

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics