nach oben
maschine+werkzeug 10/2016

Ringnuten ohne Risiko schleifen

Werkzeuge

Schleifen - Speziell für komplexe Schleifanforderungen hat Tyrolit galvanisch gebundene Schleifwerkzeuge der Produktlinie Strato SA entwickelt. Besonders bewährt haben sie sich in der Turbinenindustrie.

Bei Tief- und Pendelschleifoperationen greift die Turbinenindustrie heute primär zu keramisch gebundenen konventionellen Schleifwerkzeugen mit hohem Zeitspanvolumen, denn die Werkstoffe (meist Nickel-Basis-Legierungen) sind schwer zu bearbeiten und die Aufmaße groß. Bei schwierigen Schleifoperationen, wie etwa schmalen, tiefen Nuten, bricht die spröde Keramikbindung jedoch leicht. 

Galvanisch gebundene Werkzeuge wirken speziell diesen Risiken entgegen. Der Trägerkörper aus Stahl verleiht den Schleifwerkzeugen Festigkeit und Stabilität und dem Schleifprozess die nötige Sicherheit. »Wenn unsere Kunden komplexe Profile bearbeiten, empfiehlt Tyrolit meist galvanisch gebundene Werkzeuge. Auch bei Prozessen ohne Abrichtwerkzeug, oder wenn bewusst auf Abrichtzyklen verzichtet werden soll, erzielen galvanisch gebundene Werkzeuge optimale Ergebnisse«, erklärt Harald Kulmitzer, Anwendungstechniker für die Turbinen Industrie bei Tyrolit.

  • Galvanisch belegte Scheibe Strato SA beim Schleifen einer Ringnut.

    Galvanisch belegte Scheibe Strato SA beim Schleifen einer Ringnut.

  •  Leitschaufel mit einer Ringnut im Detail.

    Leitschaufel mit einer Ringnut im Detail.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

TYROLIT Schleifmittelwerke Swarovski KG

Swarovskistr. 33
AT 6130 SCHWAZ
Tel.: 00435242-606-0
Fax: 00435848-63597

Internet:www.tyrolit.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Hermle Bearbeitungszentrum C 42 U dynamic


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen