nach oben
07.06.2010

Rändelfräswerkzeuge aus Tirol

Technik

Swarovski Optik machte bislang vor allem als Qualitätsproduzent von hochwertigen Ferngläsern, Teleskopen und Zielfernrohren von sich reden. Doch das Familienunternehmen aus Tirol wird sich künftig auch Rändelfräswerkzeugen zuwenden.

Bild 1: Rändelfräswerkzeuge aus Tirol

Mit den Werkzeugen wendet sich Swarovski Optik an produzierende Unternehmen, die für Erzeugung präziser Rändelungen auf Werkstücken verschiedenster Art wie Walzen, Stifte, Stellräder etc. das beste Werkzeug suchen, das derzeit am Markt erhältlich ist.

Unter der Produktmarke Quick entwickeln und bauen die Tiroler seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich Schäfte, Köpfe und Rollen, die vor allem im Maschinenbau, dem Automotive-Geschäft und der Elektroindustrie zum Einsatz kommen. Optische Komponenten wie optisch-mechanische Bauteile mit Linsen und/oder Prismen werden derzeit vor allem in den Bereichen Mess- und Prüftechnik, Lasertechnik sowie in medizinischen Apparaten verwendet.

Dabei liegen die Kernkompetenzen seitens Swarovski Optik vor allem in der Glasbearbeitung, der Dünnschichttechnologie und der Herstellung hochpräziser Feinmechanikteile. Erfolgreich begleitete das Industrieprodukte-Team mit seinen Physikern, Optikrechnern und Konstrukteuren bereits mehrere komplexe Projekte von der Entwicklung über die Konstruktion bis hin zur Fertigung von Kleinserien und großen, mehrjährigen Aufträgen.

Hermann Fercher, Leiter des Geschäftsbereiches Industrieprodukte bei Swarovski Optik, betont dabei die Einhaltung höchster Qualitätskriterien bei der Entwicklung und Fertigung der Präzisionswerkzeuge Quick sowie der Komponenten.

www.swarovskioptik.com

Unternehmensinformation

Swarovski Optik KG

Swarovskistraße 70
AT 6067 ABSAM
Tel.: 00435223-511-0
Fax: -6550

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics