nach oben
maschine+werkzeug 04/2015

Qualität aus einem Guss

Technik - Werkzeuge

Komplettbearbeitung - Für den Aufbau einer neuen Bearbeitungslinie für PKW-Getriebegehäuse hat sich das Albert Handtmann Metallgusswerk Spezialisten mit ins Boot geholt und Mapal die Gesamtverantwortung für Werkzeugtechnik übertragen.

Neue Getriebeproduktion

»Bei der Bewältigung dieser Aufgabe zeigt sich eine der Stärken eines familiengeführten Unternehmens, langfristige Strategien verfolgen und schnell Entscheidungen herbeiführen zu können, wenn es darauf ankommt«, unterstreicht der Fertigungsleiter. »In Verbindung mit einem Team junger, engagierter Mitarbeiter, die offen für Neues sind, konnten wir die Aufgabe stemmen.«

Die Entscheidung für den Aufbau der neuen Getriebeproduktion haben sich die Beteiligten dabei nicht leicht gemacht, da für das Projekt der mechanische Fertigungsbereich auf einen Schlag fast um 50 Prozent vergrößert werden musste. »Uns war klar, dass wir unter den gegebenen Rahmenbedingungen neue Wege einschlagen mussten«, erläutert Heiko Pfeiffer. »Sowohl was die Bearbeitungszentren und die Bearbeitungsverfahren als auch was die Automation, die Reinigung und die Dichtheitsprüfstände angeht.« Das Unternehmen hat sich dazu starke Partner mit ins Boot geholt, wie der Handtmann-Manager hervorhebt: »Wichtig war uns, dass die betreffenden Unternehmen anerkannte Spezialisten auf ihrem Gebiet sind und über entsprechende Erfahrungen und Ressourcen verfügen, ein so umfangreiches Projekt schnell und sicher auf Anhieb zu stemmen.«

Damit reduzierte sich die Zahl der in Frage kommenden strategischen Partner in kürzester Zeit. Am Ende der intensiven Suche konnte sich Mapal als strategischer Werkzeugpartner durchsetzen. Mapal ist breit aufgestellt, verfügt über das entsprechende Know-how und hat die erforderliche Manpower. Davon konnten sich die Verantwortlichen bei einem Besuch in Aalen und bei Referenzkunden überzeugen.

Die Entwicklung und Produktion von Werkzeugsystemen für die Bearbeitung von Getriebe- und Kupplungsgehäusen gehört zum absoluten Kerngeschäft von Mapal. Deshalb konnten die versierten Betreuer vor Ort so in enger Zusammenarbeit mit dem Handtmann-Fertigungsteam innerhalb kürzester Zeit Werkzeuglayouts sowie ein fundiertes Angebot für die Komplettbearbeitung des Getriebes beziehungsweise Kupplungsgehäuses vorlegen. Ziel von Handtmann war es, nur noch einen kompetenten Ansprechpartner für die Werkzeugthematik zu haben und so den internen Apparat zu reduzieren und minimale Lieferzeiten zu erreichen. Mit Mapal ist das gelungen.

  • Ohne große Wartezeiten und lange Wege gehen die Aluminiumgussteile von der Gießerei direkt in die mechanische Fertigung von Handtmann.

    Ohne große Wartezeiten und lange Wege gehen die Aluminiumgussteile von der Gießerei direkt in die mechanische Fertigung von Handtmann.

  • In Rekordzeit hat Handtmann zwei synchronisierte Produktionslinien für die Bearbeitung von komplexen Aluminiumdruckgussgehäusen (PKW-Kupplung, Getriebe) gebaut und in Betrieb genommen.

    In Rekordzeit hat Handtmann zwei synchronisierte Produktionslinien für die Bearbeitung von komplexen Aluminiumdruckgussgehäusen (PKW-Kupplung, Getriebe) gebaut und in Betrieb genommen.

  • In enger Zusammenarbeit mit dem Maschinenlieferanten haben die Werkzeugspezialisten von Mapal ein Stufenfeinbohrwerkzeug mit PKD-Führungsleisten entworfen, das drei auf einer Achse liegende Passungen im Vorwärts- und Rückwärtshub bearbeitet und damit ein Drehen des Werkstücks vermeidet.

    In enger Zusammenarbeit mit dem Maschinenlieferanten haben die Werkzeugspezialisten von Mapal ein Stufenfeinbohrwerkzeug mit PKD-Führungsleisten entworfen, das drei auf einer Achse liegende Passungen im Vorwärts- und Rückwärtshub bearbeitet und damit ein Drehen des Werkstücks vermeidet.

  • Heiko Pfeiffer, Bereichsleiter Mechanische Fertigung bei Handtmann, diskutiert mit den Mapal-Betreuern Sven Frank und Thomas Jungbeck (v.l.n.r) bereits die nächsten anstehenden Projekte.

    Heiko Pfeiffer, Bereichsleiter Mechanische Fertigung bei Handtmann, diskutiert mit den Mapal-Betreuern Sven Frank und Thomas Jungbeck (v.l.n.r) bereits die nächsten anstehenden Projekte.

  • Mapal deckt als strategischer Werkzeugpartner den kompletten Zerspanungsprozess in der neuen mechanischen Fertigung von Handtmann ab.

    Mapal deckt als strategischer Werkzeugpartner den kompletten Zerspanungsprozess in der neuen mechanischen Fertigung von Handtmann ab.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

MAPAL Dr. Kress KG Präzisionswerkzeuge

Obere Bahnstraße 13
DE 73430 Aalen
Tel.: 07361-585-0
Fax: 07361-585-1029

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDW: Metav 2020 Preview - Industrie 4.0 im Fokus


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics