nach oben
18.05.2017

Prozesssicherheit beim Stahldrehen

Mit neuen Drehwendeplatten mit patentierter Duratomic-Technologie ergänzt Seco Tools sein Portfolio und deckt damit jetzt den gesamten Bereich der Stahl- und Gussbearbeitung ab. Durch eine nochmals optimierte Beschichtung bieten die Drehwendeplatten verbesserte Zerspanungsbedingungen.

Durch die gezielte Ausrichtung der Aluminiumoxid-Kristallstruktur auf atomarer Ebene bringt die Duratomic-Beschichtung Zähigkeit und Härte ideal in Einklang. Im Rahmen der jüngsten Weiterentwicklung wurde die Ausrichtung der Kristallstruktur nochmals optimiert, was zu einer verbesserten Abriebfestigkeit führt.

  • Mit der neuen TP3501 ergänzt Seco die Produktreihe an Duratomic-beschichteten Drehwendeplatten. Bild: Seco Tools

    Mit der neuen TP3501 ergänzt Seco die Produktreihe an Duratomic-beschichteten Drehwendeplatten. Bild: Seco Tools

  • Mit den TK-Sorten deckt das Duratomic-Komplettangebot von Seco Tools sämtliche Anwendungsbereiche für die Gussbearbeitung ab. Bild: Seco Tools

    Mit den TK-Sorten deckt das Duratomic-Komplettangebot von Seco Tools sämtliche Anwendungsbereiche für die Gussbearbeitung ab. Bild: Seco Tools

  • Dank der Einsatzerkennungsschicht der Duratomic-Drehwendeplatten lassen sich benutzte von unbenutzten Schneiden unterscheiden und Werkzeugkosten reduzieren. Bild: Seco Tools

    Dank der Einsatzerkennungsschicht der Duratomic-Drehwendeplatten lassen sich benutzte von unbenutzten Schneiden unterscheiden und Werkzeugkosten reduzieren. Bild: Seco Tools

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Seco Tools bietet vier leistungsstarke Sorten an, die sich den verschiedenen Anforderungen der Stahlbearbeitung stellen: Die Sorte TP0501 arbeitet besonders effizient bei hohen Geschwindigkeiten. Für beeindruckende Effizienz bei moderaten Schnittdaten steht die ausgewogene TP1501. Die besonders vielseitige TP2501 gewährleistet Prozesssicherheit bei moderater Schnittunterbrechung und der Bearbeitung verschiedener Materialien. Das jüngste, kürzlich hinzugefügte Mitglied dieser Reihe ist die TP3501. Sie sticht durch eine beispiellose Verlässlichkeit selbst bei schwierigster Schnittunterbrechung hervor. Für diesen Anwendungsbereich bietet sie aufgrund ihrer hohen Wärmebeständigkeit eine sehr gute Alternative bei der Bearbeitung von rostfreiem Stahl.

Zur Bearbeitung von Gusswerkstoffen steht eine Produktreihe mit zwei Sorten zur Verfügung: Die TK0501 eignet sich durch ihre hohe Verschleißfestigkeit für die Bearbeitung von abrasivem Guss. Die TK1501 hat sich als vielseitig einsetzbar und prozesssicher bewährt und ist deshalb die erste Wahl bei der Gussbearbeitung. Neben diesen beiden Sorten eignet sich auch die Stahldrehsorte TP1501 für die Bearbeitung von duktilem Guss bei sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten.

Seco Tools hat sämtliche Duratomic-Sorten mit einer Einsatzerkennung versehen. Durch den ersten Schnitt verschleißt die Deckschicht sehr schnell und die Aluminiumoxidschicht wird freigelegt. So zeigt die Einsatzerkennungsschicht nach kurzer Zeit einen deutlichen Farbkontrast zur Funktionsschicht. Beim Schneidenwechsel kann der Anwender auf einen Blick benutzte von unbenutzten Schneiden unterscheiden und sichergehen, dass keine Schneidkante unbenutzt bleibt. Auch ein Wiedereinsetzen gebrauchter Schneiden wird dadurch ausgeschlossen. Ausschuss und Werkzeugkosten werden so effektiv reduziert.

Unternehmensinformation

SECO TOOLS GmbH

Steinhof 24
DE 40699 Erkrath
Tel.: 0211-2401-0
Fax: -275

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics