nach oben
maschine+werkzeug 02/2010

Produktivität rauf Kosten runter

Technik

Fräsen - Das italienische Unternehmen Ognibene sieht in der kontinuierlichen Verbesserung aller seiner Aktivitäten ein wichtiges Prinzip. Deshalb nutzt der Spezialist für Lenksysteme Werkzeuge des Hartmetallexperten Ceratizit.

Fakten

Ognibene wurde 1953 in Correggio, Italien, von Holmes Ognibene, einem Maschinen- und Traktorbauer, gegründet. Ursprünglich stellte das Unternehmen geschweißte Metallteile und Maschinen her.

- Seit 1968 liegt der Hauptschwerpunkt auf der Produktion von Hydraulikteilen wie Zylindern und Servo-Lenksystemen.

- 1997 erhielt Ognibene als eines der 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas den »Europe 500 Award«.

- Seit 2003 hält Ognibene den größten Marktanteil im Bereich Geländewagen-Servomotoren weltweit.

2007 erreichte Ognibene mit 385 Beschäftigten einen Umsatz von 73 Millionen Euro.

  • Die Maxi-Mill-HEC-Fräser von Ceratizit.

    Die Maxi-Mill-HEC-Fräser von Ceratizit.

  • Plangefräste Teile für hydrostatische Lenksysteme von Ognibene.

    Plangefräste Teile für hydrostatische Lenksysteme von Ognibene.

  • Bild 3: Produktivität rauf Kosten runter

    Bild 3: Produktivität rauf Kosten runter

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

CERATIZIT Austria GmbH

Metallwerk-Plansee-Str. 71
AT 6600 REUTTE/TIROL
Tel.: 00435672-200-0
Fax: -502

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics